Hot Stories

Wird Kim Kardashian die nächste First Lady der USA?

Von Martyna am Dienstag, 29. August 2017 um 10:13 Uhr

Kim Kardashian zeigt sich in einem Fotoshooting für das amerikanische Interview Magazin als First Lady Jackie Kennedy…

Kim Kardashian hat viele Talente. Begonnen hat ihre Karriere als Paris Hiltons beste It-Girl-Freundin, dann kam das berüchtigte Sextape mit Exfreund Ray J auf den Markt, auf das die Reality-Show "Keeping up with the Kardashians" folgte und seitdem, ist ihr Ruhm kaum aufzuhalten. Mehrere Fashion-Linien und das Brand KKW Beauty gehören heute zu ihren Einnahmequellen und ab und zu darf auch mal ein aufwendig produziertes Fotoshooting im Kalender stehen. Dieses fand nun für das amerikanische Interview Magazine statt und war von der Frist Lady der 60er Jahre und John F. Kennedys bezaubernder Ehefrau, Jacky Kennedy, inspiriert. Töchterchen North West, die aktuell Schwierigkeiten mit ihrem Bruder Saint hat, durfte ebenfalls vor die Kamera. Entstanden sind wunderschöne Aufnahmen im Vintage-Stil. Doch eine Frage stellen wir uns dann doch: Handelt es sich hierbei wirklich nur um einen Job oder möchte uns die Ehefrau von Kanye West, der bereits vor zwei Jahren während der MTV VMAs äußerte, dass er sich 2020 als Präsidentschaftskandidat aufstellen lassen wird, einen Wink mit dem Zaunpfahl geben? Wird die 36-Jährige etwa die nächste First Lady der USA?! 😯

Kim Kardashian als Jackie O im Weißen Haus

Seit der Geburt ihrer beiden Kinder ist die 36-Jährige ruhiger geworden, verzichtet lieber auf durchtanzte Nächte und zieht sich statt für den Playboy nur noch für das Paper Magazin aus – doch reicht das wirklich aus, um die mächtigste Frau der Welt zu werden? Wenn man die aktuelle First Lady so betrachtet, Donald Trumps Herzensdame Melania Trump, die sich ebenfalls mehrfach nackt und räkelnd hat ablichten lassen, könnte man meinen, dass Kim eine würdige Nachfolgerin wäre. Es wäre eine Geschichte, die es so wohl nie wieder geben wird: Von der Po-Königin über die Social Media-Queen zur First Lady. 

Kanye West: Wird er der nächste Donald Trump?

Auch, wenn es um den "Life of Pablo"-Rapper seit seinem nervlichen Zusammenbruch ruhig geworden ist und er seither die Öffentlichkeit weitestgehend meidet, ist auf seinem Twitter-Account eine Zeichnung von sich selbst im Oval Office ganz oben im Feed angeheftet – natürlich standesgemäß im roten Adidas-Sakko. Die Kandidatur scheint demnach noch aktuell zu sein und es sieht ganz so aus, als würde er die republikanische Partei als Sprungbett nutzen wollen. Kommt euch bekannt vor? Uns auch… 👆

Kim Kardashian im Interview Magazine

Die Fotostrecke, die Kim und die kleine North West im Retro-Stil zeigt, steht bereits jetzt in die Kritik, nicht nur, weil sie den Amerikanern einen Vorgeschmack darauf gibt, was ihnen ab 2020 blühen könnte, sondern auch, weil die Haut der Beauty mit armenischer Abstammung, verdunkelt gemacht wurde, wie schon für eine ihrer KKW Beauty Kampagnen. ⚠️

(Zum Glück) müssen die Amerikaner vorerst die Präsidentschaft von Donald Trump überleben, bis sie bereit für die Wests im Weißen Haus wären…

Dir hat der Artikel gefallen? Willkommen im GRAZIA-Cosmos ♥ Schenk uns dein LIKE und wir versorgen dich mit noch mehr GRAZIA auf Facebook!