Hot Stories

Wolfgang Joop versteigert Art-déco-Sammlung

Von GRAZIA am Freitag, 3. September 2010 um 10:02 Uhr

Am 26. November versteigert das Auktionshaus Christie's Wolfgang Joops private Sammlung von Art-déco-Möbeln und -Objekten in Paris. Zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten - verkauft!

An Wolfgang Joops Geschmack haben wir noch nie gezweifelt (ok, außer das eine Mal bei den Stützstrümpfen).

Der deutsche Designer hat einfach ein Gespür für die schönen Dinge des Lebens – dementsprechend stilvoll werden auch die Stücke sein, die am 26. November bei Christie's unter den Hammer kommen.

Favoriten sind ein Champagner-Schrank aus Ebenholz (geschätzt auf 250 000 Euro) und ein Sideboard aus dunklem Palmenholz (geschätzt auf 300 000 Euro).

Aber warum trennt Joop sich eigentlich von seiner Sammlung? Das verriet er der Zeitschrift „Weltkunst“: Ich bin dem Sammlertum etwas entwachsen und möchte mich wieder um meine eigenen Dinge kümmern.“

Lieber Wolfgang, wenn Du irgendwann keine Lust mehr auf deine prächtigen Wunderkind-Roben hast – sag Bescheid!

Themen