Hot Stories

Wolfgang Joop wettert gegen Karl Lagerfeld

Von GRAZIA am Freitag, 12. August 2011 um 13:01 Uhr

Designer-Duell: Wolfgang Joop schimpft gegen Karl Lagerfeld – und das in aller Öffentlichkeit und ziemlich fies! Mit seinen Statements nimmt er eine alten Kampf wieder auf ...

"Er macht ja anscheinend einfach alles und hat zwischendurch auch immer noch Zeit, kleine Jungs zu fotografieren", so äußert sich Wolfgang Joop über Karl Lagerfeld – ohne Rücksicht auf die laufenden RTL-Kameras. Ohne Rücksicht auf die Lawine, die eine solche spitzzüngige Bemerkung lostreten könnte.
Mit „er macht ja anscheinend alles“ meint Joop wohl, dass Lagerfeld bereits mit H&M kooperiert hat, Colaflaschen designt hat und für VW Werbung macht.
Dass Lagerfeld im Mainstream angekommen ist, ist nicht von der Hand zu weisen. Dass er damit jede Menge Geld verdient, aber auch nicht. Ist Joop also neidisch auf Lagerfeld?
Angeblich nicht – Joop dreht den Spieß sogar um und behauptet die ganze Fehde zwischen den beiden deutschen Designern habe begonnen, weil Lagerfeld neidisch auf ihn sei.
„Sein Drama ist, dass er nicht ich ist. International kennt ihn doch keiner. Er kann alles gut imitieren, aber er hat keinen eigenen Stil" - Lagerfelds berühmter Satz über Joop also nur ein Ergebnis seiner Eifersucht?
Schwer nachvollziehbar, genauso wie Joops plötzlicher Stimmungswandel gegen Ende des Interviews:
"Auf einem Planeten Mode ist ein Herr Lagerfeld so wichtig. Wenn es ihn nicht geben würde, würde ich wirklich leiden "
Wahrscheinlich, weil Herrn Joop dann einfach langweilig wäre, so ganz ohne seinen Landsmann und Lieblingsfeind Lagerfeld ...

Sind Sie auch schon Fan von GRAZIA auf Facebook? Dann diskutieren Sie mit uns über dieses Thema und kommentieren Sie diesen Artikel!