Hot Stories

Women's March gegen Trump: Diese Stars sind in Washington dabei

Von Vera am Montag, 23. Januar 2017 um 08:47 Uhr

Zahlreiche Stars wie Beyoncé und Scarlett Johansson haben ihre Unterstützung für den Women's March gegen US-Präsident Donald Trump an diesen Samstag in Washington D.C. bekanntgegeben.

Der Grund warum in diesem Jahr zahlreiche Celebrities Mitte Januar nach Washington D.C. reisen ist nicht etwa die Amtseinführung des neuen US-Präsidenten Donald Trump, sondern ein viel wertvoller, denn heute findet der Women's March in der Hauptstadt der Vereinigten Staaten statt. Das Anliegen der Women's March-Bewegung: Ein Zeichen setzen für die Wahrung von Menschen- und Frauenrechten, ein für ein gleichberechtigtes, solidarisches Miteinander – und gegen den 45. Präsidenten der USA, Donald Trump.

Die Gegenbewegung entwickelt immer mehr Popularität, es gibt weltweit (so auch in Berlin und London) Frauen, die auf die Straße gehen, um für ihre Rechte einzustehen. Es gibt Zahlen, die sagen, dass alleine in Amerika rund 3 Millionen Menschen auf die Straße gegangen sind. Es wäre nicht Trump, wenn er einen (un)passenden Tweet für den Women's March parat hätte.

"Ich habe die Proteste gesehen aber ich hatte den Eindruck, dass wir gerade erst eine Wahl hatten. Warum haben diese Menschen nicht gewählt? Stars schaden diesem Zweck.", schrieb Trump in Bezug auf die öffentlichen Proteste.

Als Redner des Women's March haben sich unter anderem Hollywodstars wie Scarlett Johansson, Alicia Keys, Miley Cyrus, Ashley Judd, America Ferrera und Michael Moore angekündigt. Via Facebook teilte auch Sängerin Beyoncé ihre Unterstützung mit. Sie schrieb „Zusammen mit ,Chime for Change‘ werden wir unsere Stimmen als Mütter, Künstler und Aktivisten erheben. Als #GlobalCitizens können wir es schaffen, dass unsere Stimme gehört, und unsere Erkenntnis in eine bedeutsame Tat und eine positive Veränderung umgesetzt wird #WomensMarch.“

Viele Stars meldeten sich ebenso über Social Media unter den Hastags #whyimarch und #womensmarch zu Wort:

Charlize Theron

Demi Lovato

 

Ein von Demi Lovato (@ddlovato) gepostetes Foto am

Madonna

 

Ein von Madonna (@madonna) gepostetes Foto am

Katy Perry

Miley Cyrus

 

Ein von Miley Cyrus (@mileycyrus) gepostetes Foto am

Lena Dunham

 

Ein von Lena Dunham (@lenadunham) gepostetes Foto am

Lupita N'yongo

Olivia Wilde

Amy Shumer

Vanessa Hudgens

Alicia Keys

 

Ein von Alicia Keys (@aliciakeys) gepostetes Foto am

Emily Ratajkowski

 

Ein von Emily Ratajkowski (@emrata) gepostetes Foto am

Zendaya

 

See you there. #WomensMarch on Washington January 21st 9am-4pm

Ein von Zendaya (@zendaya) gepostetes Foto am

 

Blake Lively

 

Ein von Blake Lively (@blakelively) gepostetes Foto am

Themen