Hot Stories

Yeliz Koc: Droht ihr eine Frühgeburt?

Von Sophia am Freitag, 3. September 2021 um 10:32 Uhr

Nach ihrer Trennung von Jimi Blue Ochsenknecht verkündet Yeliz Koc nun, dass ihr eine Frühgeburt droht. Alle Details dazu erfahrt ihr hier…

Ihr seid auf der Suche nach den besten Amazon-Deals? Wir haben sie für euch ausfindig gemacht und verraten euch, welche Lieblinge ihr euch nicht entgehen lassen könnt! 🛍

Yeliz Koc ist aktuell im neunten Monat schwanger. Doch die letzten Züge der Schwangerschaft gestalten sich alles andere als märchenhaft. "Mir geht es wirklich morgens, mittags, abends und nachts schlecht", verkündete die ehemalige "Bachelor-Kandidatin" an ihre über 500.000 Abonnenten auf Instagram. Und nun ist die 27-Jährige, die durch ihre Teilnahme am "Der Bachelor 2018" mit Daniel Völz ins Rampenlicht schoss, in großer Sorge. Vor wenigen Tagen stürzte die Hochschwangere in ihrem Badezimmer. Während dem Baby nichts passiert ist, hat die Mutter starke Schmerzen – und ihr Sturz könnte ernste Folgen haben. Dabei gaben sie und Ex-Freund "Wilde Kerle"-Star Jimi Blue Ochsenknecht erst vor ein paar Tagen ihre Trennung bekannt. Ob das für die werdende Mama alles zu viel wird? Mehr dazu lest ihr hier.

Das sind die besten tagesaktuellen Amazon-Angebote:

Yeliz Koc könnte jeden Moment Mutter werden

In ihrer Instagram-Story teilte Yeliz Koc mit der Welt, wie es ihr nach ihrem Aufenthalt im Krankenhaus geht. Wie Yeliz verriet, war sie beim Aussteigen aus der Badewanne ausgerutscht und auf ihr Steißbein gefallen. Kurz danach versicherte Yeliz Koc noch, dass es ihr und ihrer ungeborenen Tochter "zum Glück" gut gehe. Doch wie sie bei ihrer Frauenarzt-Kontrolle feststellte, droht ihr Kind durch den Sturz ganze sieben Wochen zu früh zu kommen. Nun folgt der nächste Schock: Während der Untersuchung hat der Arzt festgestellt, dass der Sturz auf ihr Steißbein die Wehen eingesetzt hat – und ihre kleine Tochter theoretisch ab sofort jederzeit auf die Welt kommen könnte. "Ich war gestern beim Arzt, zur Kontrolle, und war dann am CTG und da waren dann Wehen. Und dann hat der Frauenarzt noch mal geguckt, mein Muttermund ist offen und dann hieß es: Ich muss jetzt ins Krankenhaus", erzählt Yeliz ihren Fans. "Also jetzt kann es jeden Tag so weit sein", verrät Yeliz weiter. Wir sind schon ganz gespannt und halten euch auf dem Laufenden! 🙏

Diese News könnten euch auch interessieren:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Themen