Hot Stories

Yeliz Koc: Es ist soweit!

Von GRAZIA am Dienstag, 14. September 2021 um 10:11 Uhr

Bereits kurz nach Bekanntgabe der Trennung von Jimi Blue Ochsenknecht und Yeliz Koc wurde deutlich, dass die werdenden Eltern nicht im Guten auseinandergegangen sind. Nun ist es bei der Hochschwangeren in einer bestimmten Hinsicht soweit...

Ihr seid auf der Suche nach den besten Amazon-Deals? Wir haben sie für euch ausfindig gemacht und verraten euch, welche Lieblinge ihr euch nicht entgehen lassen könnt! 🛍

Schon seit Wochen wurde heiß diskutiert, ob Jimi Blue Ochsenknecht und Yeliz Koc trotz bevorstehender Geburt ihrer Tochter getrennte Wege gehen. Vor einigen Tagen brachte der Schauspieler dann Licht ins Dunkel und bestätigte in seiner Instagram-Story mit den Worten "Um alle Gerüchte aus dem Weg zu räumen: Wir hatten eine wunderschöne, aber zunehmend sehr schwierige Zeit und haben immer wieder alles gegeben, diese zu meistern. Leider hat es am Ende nicht gereicht" die Trennung offiziell. Ihre Liebe zueinander verkündeten sie im Sommer 2020 und offenbarten bereits im Februar 2021 auf Social Media, dass sie gemeinsamen Nachwuchs erwarten. Von Liebe und Harmonie ist weit und breit keine Spur mehr und obwohl Yeliz' Aussagen bei einem Q&A auf Instagram kurzzeitig auf eine Versöhnung hoffen ließen, stehen nun alle Zeichen auf "Rosenkrieg", wie wir euch nun genauer erklären...

Das sind die besten tagesaktuellen Amazon-Angebote:

Yeliz Koc teilt erneut gegen Jimi Blue Ochsenknecht aus 

Yeliz ist bereits im neunten Monat schwanger und es dauert nicht mehr lange bis zur Geburt ihres Kindes. So kreisen aktuell die Gedanken der 27-Jährigen – welche sie täglich mit ihren circa 530 Tausend Followern auf Instagram teilt – rund um das bevorstehende Ereignis. Eine Frage beschäftigt sie dabei am meisten, wie gestern Abend in ihrer Story deutlich wurde: "Ich möchte alles richtig machen, deshalb ist mir eure Meinung sehr wichtig. Würdet ihr den Vater eures Kindes bei der Geburt trotz Trennung dabei haben wollen?", fragte sie ihre Community. Doch dabei bleibt es nicht: "Bzw. der euch in der in der Schwangerschaft sitzen gelassen hat, trotz der Umstände, Risikoschwangerschaft, Steißbein-Verletzung, Bandscheibe, der lieber feiern geht. Es zulässt, dass die Familie einem schadet in der jetzigen Situation", fuhr die Ex-Freundin von Jimi Blue fort und teilte dabei erneut stark gegen den werdenden Vater aus. "Es ist ja schon ein krasser Moment, wo man jemanden dabei haben möchte, der einen unterstützt und nicht wo du Angst haben musst, dass deine Schwäche ausgenutzt wird". Anschließend ließ sie ihre Follower zwischen "Nimm ihn mit rein" und "Nimm deine Mama mit" wählen. Gerade einmal 3 Stunden später teilte Yeliz Koc bereits eine Zwischenbilanz: Nur rund 42 Tausend Menschen stimmten bis zu diesem Zeitpunkt für den Schauspieler, während ganze 151 Tausend ihr abgeraten hatten, ihn mit in den Kreissaal zu nehmen. Wie sich die ehemalige Bachelor-Teilnehmerin entscheiden wird, bleibt abzuwarten, wir würden den zwei jedoch wünschen, dass sie sich – ihrer Tochter zuliebe – zusammenraufen werden.🙏🏽

Weitere spannende Themen:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Themen