Hot Stories

Yeliz Koc und Jimi Blue: Versöhnung?

Von Marvena.Ratsch am Freitag, 10. September 2021 um 12:18 Uhr

Seit anderthalb Wochen ist es offiziell: Yeliz Koc und Jimi Blue gehen von nun an getrennte Wege. Doch könnte sich das schon bald ändern? Ihre neuesten Storys deuten auf eine versöhnliche Stimmung hin...

Ihr seid auf der Suche nach den besten Amazon-Deals? Wir haben sie für euch ausfindig gemacht und verraten euch, welche Lieblinge ihr euch nicht entgehen lassen solltet!

Nachdem in den vergangenen Wochen bereits Trennungsgerüchte die Runde machten, da Yeliz Koc fast sämtliche Pärchenbilder mit Jimi Blue von ihrem Instagram-Account entfernte, machte es der Sohn von Schauspieler Uwe Ochsenknecht vergangene Woche offiziell und verkündete in seinen Stories, dass er und die ehemalige Bachelor-Kandidatin von nun an getrennte Wege gehen. Kurz darauf flogen dann die virtuellen Fetzen, denn die 27-Jährige machte dem Vater ihres ungeborenen Kindes Vorwürfe und auch seine Familie bekam ihr Fett weg. Einige Tage später mischte sich dann schließlich noch die Mutter von Jimi Blue, Natascha Ochsenknecht, ein, um den Trubel um das Beziehungsaus perfekt zu machen. Doch nun zeigte sich Yeliz in ihren Storys unerwartet versöhnlich...

Das sind die besten tagesaktuellen Amazon-Angebote:

Yeliz Koc zeigt sich auf Instagram versöhnlich

Vergangenen Donnerstag veranstaltete Yeliz Koc in ihren Stories auf Instagram erneut ein Q&A und zwei der Fragen bezogen sich dabei auf ihr Verhältnis zu dem Vater ihrer ungeborenen Tochter. Ein Follower fragte beispielsweise: "Habt ihr euch trotzdem beide auf denselben Namen für sie einigen können?", worauf die Influencer antwortete: "Für ihren Namen haben wir uns gemeinsam entschieden". Eine Einigung, mit der wohl kaum jemand nach den vergangenen Tagen gerechnet hätte. Und bei ihrer Antwort auf eine weitere Frage, in der es darum ging, ob die beiden für ihr gemeinsames Kind weiterhin Kontakt halten werden, wurde noch deutlicher, dass sie nach einer Versöhnung sinnt: "Sie soll auf jeden Fall wissen, wer ihr Vater ist! Ich hoffe natürlich, dass die beiden auch eine Bindung zueinander aufbauen. Ich als Scheidungskind habe sehr darunter gelitten und ich hoffe, sie muss nicht das Gleiche durchmachen. Wie das dann alles ablaufen wird, können wir erst sehen, wenn es soweit ist." Bleibt nur zu hoffen – vor allem für den erwarteten gemeinsamen Nachwuchs –, dass das Kriegsbeil nun auch endgültig begraben wird. 

Diese Artikel könnten euch ebenfalls interessieren: 

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.