Hot Stories

Hunkemöller: Sylvie Meis macht nach fünf Jahren Schluss! #MeisEnterprise

Von Christina am Mittwoch, 4. Mai 2016 um 10:39 Uhr

Sylvie Meis ist Profi durch und durch und sie weiß auch, manchmal muss man aufhören, wenn es am schönsten ist. Gestern verkündete die Moderatorin in Hamburg, dass sie die Zusammenarbeit mit dem beliebten Dessous-Label „Hunkemöller beenden möchte.

Wenn man die 38-jährige Moderatorin in live sieht, kann man vor Neid erblassen.

Sylvie ist der In-Begriff von Beauty-Idol und jedem Deutschen ein Begriff. Um so trauriger ist es, dass die zierliche Blondine ihre Zusammenarbeit mit Hunkemöller auf dem Höhepunkt beendet. Erst Anfang des Jahres launchten Hunkemöller und Sylvie eine von ihr kreierte Sports-Collection und zwei wundervolle Parfüms „Own the Night“ und „Embrace the Day“, nachdem die Dessous- Linie „The Sylvie Collection“ und die Bademoden-Kollektion schon absolute Publikums-Lieblinge waren.

Sylvie Meis mit Hunkemöller’s CEO Philip Mountford

Auf Facebook verabschiedet sich Sylvie mit liebevollen Worten von dem Unterwäsche-Hersteller:

Auf Wiedersehen, mein geliebtes 'Hunkemöller'! Wir hatten fünf wunderschöne gemeinsame Jahre. Die Entscheidung ist mir schwer gefallen, aber es wird Zeit, dass ich mit #MeisEnterprise auf meinen eigenen Beinen stehe. Ich freue mich auf die aufregende Zukunft, mit neuen Projekten und darauf, meine Marke auszubauen! Danke, @HunkemollerHQ, für all die Liebe, die großartigen 'Sylvie'-Kollektionen, die wir gemeinsam gemacht haben und den Spaß, den wir dabei hatten.

 

"Hunkemöller loves Sylvie"

Sie trennen sich in Freundschaft und halten ihre schönsten Momente fest: Anlässlich ihres Abschiedes stellte die „Let's Dance“-Moderatorin zudem ihr Buch „Hunkemöller loves Sylvie“ vor, in dem wahnsinnig schöne Dessous-Bilder der Niederländerin zu bestaunen sind.

Die Verkaufserlöse des Buches gehen an die „Pink Ribbon“-Stiftung, diese setzt sich für an Brustkrebs erkrankte Frauen ein – eine Krankheit, an der auch die Ex-Frau von Fußball-Star Rafael van der Vaart litt.

Wow Sylvie! Wir sind gespannt inwiefern das Allroundtalent ihr Imperium noch weiter ausbauen wird #MeisEnterprise, wie wäre es mit Kanzlerin?! Auch in dieser Position würde sie nicht nur eine Top-Figur machen, denn dass Sylvie Meis auch Köpfchen hat, wissen wir!

Hier gibt es noch die Highlights der erfolgreichen Zusammenarbeit!