Blogs

Ist zu viel Make-up im Büro daneben?

Von GRAZIA am Mittwoch, 30. November 2011 um 13:18 Uhr

Laut einer aktuellen Umfrage findet jeder dritte männliche Chef, dass Frauen im Job zu dick auftragen. Besonders unbeliebt: knalliger Lippenstift und stark geschminkte Augen. Aber stimmt das wirklich? Wir haben mal zwei Vorgesetzte gefragt und würden gerne wissen, was sie darüber denken. Stimmen Sie mit ab und schreiben Sie auf unserer Facebook-Seite einen Kommentar!

Stephan Jaekel, Unternehmenssprecher der Stage Entertainment Deutschland:

„Im Job soll man Seriosität, nicht Partylaune zeigen. 1,5 Liter Make-Up pro Monat, 1,5 Stunden Schminkzeit pro Tag, noch mal eine halbe Stunde fürs Abschminken. Finde ich normal – solange es um unsere Hauptdarstellerin beim Musical 'Der König der Löwen' geht. Jenseits der Bühne ertappe ich mich fast täglich dabei, zu denken: 'Weniger wäre mehr gewesen.' Muss ja jeder selber wissen, wie er vor die Tür geht – aber über die Büroschwelle soll er so bitte nicht treten.

Denn der Arbeitsplatz ist keine Disco, in der man entweder den süßen Typen anflirten oder an einem Casting teilnehmen möchte. Im Büro soll man Seriosität ausstrahlen! In unserem Büro habe ich das Glück, dass die Kolleginnen nicht nur gut aussehen, sondern dies auch ohne große Schminke schaffen. Sieg der Natürlichkeit auf ganzer Linie!"

Michael Bastian, Kreativdirektor bei GANT by Michael Bastian:

„Der Dresscode ist viel lockerer geworden. Früher war alles noch ganz einfach: In der Geschäftswelt trugen die Herren einen Anzug und die Damen ein Kostüm in Verbindung mit sehr dezentem Make-up. Mittlerweile ist der Dresscode viel lockerer geworden und die Verwirrung größer! Was ist erlaubt, was ist zu viel? Ich glaube: Zufriedenheit mit dem eigenen Look ist die Voraussetzung dafür, dass man auch in seinem Job zufrieden ist.

Und wenn man blauen Lidschatten mag – warum soll man den dann nicht auch im Büro tragen? Wenn sich ein anderer an etwas Farbe im Gesicht stört – Pech gehabt. Frauen mit Mut zur Farbe zeigen so ein Stück ihrer Persönlichkeit, einen Hauch Intimität – und Gespür für Stil. Also, Ladys: Wenn Sie Ihre Persönlichkeit gern mit Make-up unterstreichen, tun Sie es! Die Welt kann viel mehr Farbe vertragen.

Und was denken Sie darüber? Stimmen Sie mit ab und schreiben Sie auf unserer Facebook-Seite einen Kommentar!

Sind Sie auch schon Fan von GRAZIA auf Facebook? Dann diskutieren Sie mit uns über dieses Thema und kommentieren Sie diesen Artikel!