Hot Stories

Julia Wulf: „Plötzlich hieß es, eine Schlange hätte mich totgebissen“

Von GRAZIA am Donnerstag, 31. März 2016 um 22:34 Uhr

Julia Wulf galt als die Favoritin unter Heidis diesjährigen Kandidatinnen bei Germany's Next Topmodel. Nun musste sie die Sendung wegen einer schweren Lungenentzündung verlassen. Im Vorfeld gab es wilde Spekulationen über ihr Ausscheiden aus der Show. Wir trafen die 20-Jährige, die derzeit ein Praktikum beim Online-Store You&Idol macht in Hamburg und fragten sie nach den krassesten Theorien.

„Es hieß, ich hätte Krebs, eine Schlange hätte mich gebissen und ich sei jetzt tot. Also ganz verrückte Sachen. Ob’s Drogen gewesen sind oder was auch immer. Wie sich Leute das ausdenken. Meistens irgendwelche zwölfjährigen Mädchen."

 

Ausschlaggebend für die Drogengerüche war ein Foto auf ihrem privaten Instagram-Account, das Julia mit einer verdächtigen Zigarette zeigt. Ist das etwa ein Joint? Und checkt die Produktionsfirma die Social-Media-Accounts der Mädchen, bevor sie in der Show landen?

 

„Ja, die haben sich unsere Postings angeschaut. Bei einigen Mädchen meinten sie: Lösch das oder das. Bei mir haben sie nichts gesagt. Aber ich habe da nichts gelöscht und habe auch nicht vor, irgendetwas zu löschen.“
 

Wie es mit der Show weitergeht verfolgt die Julia jetzt erst mal von Zuhause. Nicht mit den anderen Kandidatinnen – mit denen sie über eine Whatsapp-Gruppe immer noch Kontakt hält –  sondern mit ihrer Clique, die das Geschehen so lautstark kommentiert, dass sie manchmal „den Diktator spielen“ muss.

 

„Ich kenne ja die Interviews von den anderen Leuten nicht, insofern gibt es schon Überraschungen.“

 

Auch wie man im TV rüberkommt, kann man nicht voraussagen. Sie selbst wirke 100-Prozent so, wie sie auch im echten Leben sei, sagen Julias Freunde. Doch so viel Glück haben nicht alle Modelanwärterinnen in der Show.

 

„Yusra war glaube ich, ziemlich überspitzt dargestellt. Sie meinte ja selber, dass Szenen, in denen sie die Augen verdreht hat, in andere Situationen reingeschnitten wurden. Aber man kann nichts reinschneiden, was nie gesagt wurde.“

 

Auf Snapchat zeigt Julia Einblicke von Ihrem Praktikum bei You&Idol.

 

Interview: Friederike Trudzinski

Themen
Germany's Next Topmodel 2016,
Julia Wulf,