Hot Stories

Justin Bieber hat seinen Instagram Account gelöscht!

Von Laura V. am Dienstag, 16. August 2016 um 11:45 Uhr

Was geht denn da ab? Selena Gomez, 24, und Justin Bieber, 22, haben einen richtigen Rosenkrieg! Nach einem riesigen Drama gestern wegen seiner neuen Begleitung Sofia Richie, machte der Sänger seine Drohung wahr und löscht seinen Instagram-Account!

Es hört nicht auf! Nachdem Justin Bieber und Selena Gomez sich gestern gegenseitig bei Instagram regelrecht fertiggemacht haben, hat der 22-jährige seinen Instagram-Account gelöscht. Aber nicht nur das - auch seine Ex-Freundin Haliey Baldwin mischte sich kurzerhand in den Streit ein und postete ein tiefgründiges Foto. Justin entfolgte ihr daraufhin sofort!

Was war passiert?

„Witzig wie die Leute, die jemanden mehrfach betrogen haben, mit dem Finger auf diejenigen zeigen, die einem vergeben und unterstützen, kein Wunder, dass Fans da sauer werden. Traurig“, kommentiert Selena das neueste Foto von Justin Bieber und Sofia Richie, 17. Wenn das keine Ansage war!

Alles begann mit ein paar harmlosen Fotos...

Nachdem JB eine ganze Fotostrecke mit seiner jungen Begleiterin bei Instagram hochgeladen hatte, waren seine Fans gar nicht begeistert und posteten regelrechte Hass-Kommentare wegen Sofia. Der ‚Cold Water‘-Sänger drohte daraufhin, seinen Account privat zu stellen, wenn seine Fans damit nicht direkt aufhören würden.

"Ich werde meinen Instagram-Account auf privat stellen, wenn ihr nicht mit dem Hass aufhört. Das gerät außer Kontrolle. Wenn ihr wirklich meine Fans wärt, dann wärt ihr nicht so gemein zu Leuten, die ich mag."

#RIPbelieber

Über die Ansage waren seine treuen Belieber jedoch so erbost, dass er jemanden verteidigt, der erst seit wenigen Tagen an seiner Seite ist und dafür sogar seine Fans disst, die seit Jahren nicht von seiner Seite weichen, dass der Hashtag #RIPbelieber entstanden ist. Auch Selena Gomez war darüber anscheinend nicht so erfreut, dass sie sein Foto direkt kommentieren musste und ihn daran erinnert hat, wer seine Nummer eins sein sollte.

"Wenn du mit dem Hass nicht umgehen kannst, dann hör auf, Bilder von deiner Freundin zu posten. Lol. Das sollte etwas Besonderes zwischen euch beiden sein. Sei nicht sauer auf deine Fans, sie lieben dich."

Wow – Justin feuerte direkt zurück:

"Es ist lustig, dass die Leute, die mich nur dafür missbraucht haben, Aufmerksamkeit zu bekommen, immer noch mit ihrem Finger in meine Richtung zeigen."

Danach schrieb er noch: "Ich bin jemand, der es nicht mag, wenn anderen Hass entgegenschlägt. Ich hoffe, ihr könnt nett zu meinen Freunden und euch sein. Und ja, ich liebe meine Belieber." Der Streit spitzte sich weiter zu, sodass Selena Gomez zum nächsten Gegenschlag ausholte und Justin als Betrüger outete. Dann ein weiterer Seitenhieb von der 24-jährigen. Sie postete ein Bild bei Instagram mit ihren Fans und schrieb dazu: "Mein ganzes Leben. Ihr bedeutet mir am meisten. Danke, dass ihr es ermöglicht, dass jeden Tag das tun kann, was ich liebe." Justin, da kannst du dir wohl ein Beispiel dran nehmen... Natürlich hat er das nicht lange auf sich sitzen lassen und feuerte auf Instagram zurück: "Ich bin fremdgegangen... Meinst du, ich habe das mit dir und Zayn vergessen?" Halt stop! Zayn who? Reden wir hier über Zayn Malik, den Freund von Gigi Hadid? Now things are getting deep! Die Kommentare haben beide Seiten wieder gelöscht, aber zum Nachdenken hat uns das Ganze schon gebracht.

 

Ein von Selena Gomez (@selenagomez) gepostetes Foto am

Selena Gomez ist nicht die einzige Ex-Freundin, die sich zu Wort meldete

Auch seine Kurzzeit-Freundin Hailey Baldwin, 19, mischte sich plötzlich mit ein und kommentierte unter ein Foto „Yo bitte löscht diese Sch****. Ich will sowas nicht in meiner Timeline sehen.“  Kurz darauf postete sie auch noch Foto, was sie schon wieder gelöscht hat, mit dem Text : "Wir alle tragen unseren Anteil an den Dingen, die wir getan haben, sowohl an den guten als auch an den schlechten. Was die Gegenwart so machtvoll macht, ist, dass wir uns selbst erlauben zu wachsen, wenn wir volle Verantwortung für unser Handeln übernehmen. Die Schuld jemand anderem zu geben, bringt dich nicht weiter, also manipuliere nicht eine Situation, damit du selbst besser aussiehst." Justin machte darauf kurzen Prozess und entfolgte Hailey... Autsch...

Meine Güte, so viel Drama haben wir ja schon lange nicht mehr erlebt! Wir sind gespannt, was da noch so alles kommt!