Hot Stories

Justin Bieber lässt seine Fans einfach sitzen!

Von Christina am Dienstag, 25. Oktober 2016 um 16:58 Uhr

Justin Bieber (22) scheint nicht mehr weit vom Burnout entfernt zu sein, denn in Manchester ließ er seine Fans nun einfach sitzen und stürmte von der Bühne. Wie es dazu kam? Nach einer Rede an seiner Fans erntete der Sänger ‚Buh-Rufe‘ und das ganze Szenario nahm einen unschönen Lauf...

Popstar Justin Bieber verließ mitten bei einem Auftritt seiner ‚Purpose Tour‘ die Bühne in Manchester.

Eigentlich wollte er nur reden, doch seine Fans hatten da offensichtlich keine Lust zu und wollten ihren Justin lieber singen hören.

Sie buhten ihn aus, als er offensichtlich nicht aufhörte zu reden.

Justin Bieber‘s Geduldsfaden reichte für diese Aktion allerdings nicht. Also schmiss er das Mikrophon quer über die Bühne und verließ diese umgehend. Den Fans stockte kurzzeitig der Atem.

 

 

War es das nun, für die Belieber mit dem langersehnten Auftritt des Superstars?

Kurze Zeit später hatte sich Justin Bieber aber wieder abgeregt und kam zurück:

Manchester kommt scheinbar mit dem Gerede nicht so klar, also werde ich nicht mehr reden

...sagte der Superstar sichtlich enttäuscht. Am Ende der Show fand Justin noch ein paar einsichtigere Worte: „Der Grund, warum ich zuvor ärgerlich wurde ist, weil ich durch die ganze Welt gereist bin, um hierher zu kommen und ich mein Leben dem Performen widme und mein Ziel ist es den Leuten ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Ich habe das Gefühl, dass die Leute mir nicht den gleichen Respekt zurück erwiesen und das schmerzt ein klein wenig und das ist der Grund. Aber wir werden das mit dem letzten Song ‚Baby’ beenden.“

Oha, bei zukünftigen Konzerten sollte man dem gerade eher dünnhäutigen Justin Bieber also nicht zu nahe treten...

Themen