Hot Stories

Konzert-Ankündigung: Kanye West stürzt New York ins Chaos!

Von Christina am Dienstag, 7. Juni 2016 um 09:58 Uhr

Was passieren kann, wenn Kanye West (38) und Kim Kardashian (35) irgendwo auftauchen, wurde uns auf erschreckende Weise am Sonntag in New York vorgeführt. Bei den Bildern könnte man denken, dass es sich ausschließlich um wildgewordene Teenager handelte, doch das war nicht der Fall. Mehrere Blocks in New York mussten gesperrt werden.

Am Sonntag sollte Kanye West eigentlich bei dem „Governors Ball Festival“ auftreten, das aber kurzfristig wegen Unwetterwarnungen abgesagt wurde.

Kanye West tappt in die Social Media-Falle

Das passte aber weder Kanye, noch seinen Fans in den Kram, also beschloss der US-Rapper morgens um 2 Uhr kurzerhand über Social Media einen spontan Gig zu verkünden.

Er hatte sich überlegt sein Album „The Life of Pablo“ kurzfristig in der New Yorker „Webster Hall“ zu performen, doch niemand konnte ahnen, was diese nächtliche Ankündigung für Kim Kardashian's Mann auf einmal für Folgen haben sollte.

 

 

Die Fans hatten nur im Kopf, dass sie die letzte Chance, Kanye West an dem Tag live sehen zu können, auf jeden Fall wahrnehmen wollten.

Ernsthaft verletzt wurde aber zum Glück niemand

Menschenmassen drängten sich zum Eingang. Die drängelnden Fans stiegen auf Autos, wurden teilweise niedergetrampelt und begaben sich damit sogar in Lebensgefahr. Die Polizei musste einschreiten und auch Kanye West wurde immer verzweifelter. Die Situation geriet so außer Kontrolle, dass der 38-Jährige auf dem Snapchat Account seiner Frau Kim Kardashian zu hören ist, wie er den Bürgermeister von New York, Bill de Blasio, am Telefon schreiend anflehte, „das Viertel abzusperren“.

Die Polizei wusste sich laut „Daily Mail“ nicht anders zu helfen, als gegen einige Fans sogar Pfefferspray einzusetzen.

 

 

Ernsthaft verletzt wurde aber zum Glück niemand. Die Polizei bemühte sich die Massen aufzulösen und teilte mit, dass es nun natürlich kein Konzert des Sängers mehr geben würde. Doch die Hardcore-Fans ließen sich kaum abschütteln und sangen Textpassagen von Kanye West's Songs oder riefen wie wild seinen Namen.

Wow, erst denken, dann auf Social Media Kanälen etwas posten, Herr West! Oder einfach die werte Frau Kim Kardashian mal fragen, die ist bekanntlich Social Media Pro!