Hot Stories

Kylie Jenner und Tyga: Jetzt spricht er über die Trennung

Von Martyna am Mittwoch, 18. Mai 2016 um 12:23 Uhr

Huch, das hätten wir jetzt aber nicht erwartet. Nach der Trennung von Teenie-Trampaar Kylie Jenner (18) und Rapper Tyga (26) spricht er nun ganz offen über seine Gefühle, während das Kardashian-Küken schweigt, na ja fast. 

Ist nicht eigentlich die Kardashian/Jenner Familie dafür zuständig, der Öffentlichkeit Informationen zu ihrem Liebesleben zu geben? Dieses Mal hat der „zugezogene“ Tyga die Chance am Flughafen von Los Angeles ergriffen, um aus dem Nähkästchen zu plaudern. Über die noch ganz frische Trennung von Kylie Jenner verlor er folgende Worte:

„I think, you know, we're both just focused on our lives, our individual lives right now. Sometimes things don't work out, you know, but I love her.“ (deutsch: Ich denke, dass wir beide gerade auf unser eigenes Leben fokussiert sind. Manchmal klappen Dinge eben nicht aber ich liebe sie.)

Tyga gegen die Kardashians 

Naja, diese Standard-Trennungsantwort ist ja ziemlich nichtssagend. Als die Paparazzi Tyga jedoch nach der Schwangerschaft und neuen Beziehung seiner Ex Blac Chyna (28) mit Rob Kardashian (29) fragten, wurde es schon interessanter. 

„People grow and it's time to evolve. Everybody should have the opportunity to have love and to live their life." (deutsch: Menschen wachsen an sich selbst. Jeder sollte die Möglichkeit bekommen, Liebe in seinem Leben zu haben.)

Klar, auch die Ex hat ein Anrecht auf eine neue Liebe! Aber muss diese neue Liebe unbedingt der Bruder der eigenen Freundin sein? Gerüchten zufolge, soll die Chefin des Clans, „Momager“ (ein Mix aus „Mom“ und „Manager“) Kris Jenner (60), sehr klar gemacht haben, dass die Loyaliät der gesamten Familie bei Rob und seiner baldigen Ehefrau liege. Scheint so, als würde Tyga von der berühmtesten Familie der Welt verstoßen. Tja, Blut ist eben dicker als Wasser.

Bei der Frage, ob Ex-Schwiegerbruder Rob wohl ein guter Stiefvater für Tygas Sohn mit Blac Chyna, King Cairo Stevenson (3) sein wird, ging der „Rack-City"-Rapper leicht an die Decke: „Don't go too far." (deutsch: Geh' nicht zu weit!) war die Botschaft. Gut zu wissen, dass bei den Kindern der Spaß aufhört. 

Kylie Jenner postet Song über Tyga bei Snapchat 

Kylie hat nicht so viel Lust auf reden und singt ihre Gefühle lieber raus. Bei Snapchat hat die 18-jährige vor einigen Tagen ein Video gepostet, in dem sie Beyoncés Betrugshymne „Hold up“ vom neuen Album Lemonade mitträllert.

Irgendwie sagt das kurze Video doch mehr als Tygas Offenbarungen. Was lernen wir also daraus? Wer die Kardashians belügt, muss mit Konsequenzen rechnen…