Blogs

Lesen Sie elf Tage lang Auszüge aus dem Single-Buch unserer GRAZIA-Kolumnistin Angela Meier-Jakobsen

Von GRAZIA am Freitag, 15. Juli 2011 um 16:49 Uhr

Anderthalb Jahre lang hat Angela Meier-Jakobsen in ihrer Grazia-Kolumne "Angie alleine zu Haus" über ihre lustigen (und manchmal tragischen) Erlebnisse als Single geschrieben, jetzt gibt's endlich das Buch dazu: In “111 Gründe, Single zu sein” erklärt sie, warum das Leben alleine auch wunderschön sein kann - Grazia online verrät elf Tage lang jeden Tag einen...

Heute Grund 25: Weil Singles sich beim Sex noch Mühe geben

Für Singles ist Sex mit einem (nahezu) Fremden immer eine Art Probelauf. Schließlich muss alles richtig laufen, denn wer weiß, ob es bei einem One-Night-Stand bleibt, oder vielleicht nicht doch mehr wird (ob eine Affäre oder gar eine Beziehung spielt erst einmal keine Rolle).

Also bereitet man sich darauf vor, natürlich nur, wenn es nicht super-spontan dazu kommt. Frauen ziehen sich ihre Spitzenwäsche an, Männer lassen die Schlabber-Boxer-Shorts im Schrank und greifen zur eng-anliegenderen Variante.

Natürlich wird auch am Ort des Geschehens alles ganz ordentlich und möglichst figurschmeichelnd vorbereitet, sprich das Licht gedimmt und die schönste Bettwäsche aufgelegt.

Und nicht nur die Vorbereitung auf dieses Ereignis wird zelebriert, auch der Akt selbst ist etwas ganz besonderes und dauert, laut eigener Umfrage in meinem Freundeskreis, viel länger als bei Paaren, manchmal stundenlang. Schließlich ist man als Paar viel zielorientierter unterwegs (beide sollen möglichst zuverlässig einen Orgasmus haben). Beim Single ist der Weg das Ziel, man testet, was der andere mag und was nicht.

Kurzum: Single-Sex ist intensiver, länger und man hat ihn auch nur, wenn man wirklich Lust darauf hat!

Lesen Sie Montag: Weil Singles nie mit peinlichen Spitznamen gerufen werden

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA ...