Lifestyle

4 Fragen an Bonnie Strange: Unser Melt(meister)-Girl

Von GRAZIA am Donnerstag, 31. Juli 2014 um 08:30 Uhr
Das Berlin-City Sternchen Bonnie Strange ist für ihren coolen Look bekannt. Wir haben sie auf dem Melt! getroffen und Bonnie-Festival-Tipps bekommen!

Bonnie Strange hat GRAZIA im Interview auf dem Melt! verraten, was für sie ein ultimatives Festival-Wochenende ausmacht und, dass man selbst bei Outdoor-Veranstaltungen styling-technisch gar nicht zurückstecken muss.

Wie sieht Dein ultimatives Festival-Wochenende aus?

Man muss durchgehend Spaß haben. Auf Festivals bin ich eher der Tagmensch. Mir gefällt, dass ich die Leute sehen kann und dass man schon mittags mit dem Tanzen anfangen kann. Gute Musik ist außerdem ein Muss. Auf dem Melt! finde ich die Vielfalt an Musik super. Um ein Festival unvergesslich zu machen, sollte man nicht zu viel Nein sagen und einfach offen sein für das, was auf einen zukommt. Mein Motto: Einfach mal machen!

Gibt es ein Festival, auf das Du gerne mal fahren würdest?

Coachella und Burning Man. Am Burning Man gefällt mir der Gedanke, dass man sich selber versorgen muss. Es gibt da keine kommerziellen Fressbuden und man muss sich sein Trinkwasser selber mitbringen. Das ist total die Challenge. Es ist super heiß da und jeder muss mit seinen Reserven gut umgehen – Da hätte ich total Bock drauf.

Welche Tipps gibst Du Festivalgängern mit auf den Weg?

Vorher gut ausschlafen oder Urlaub nehmen. Ein Festival ist nicht erholsam. Und man sollte immer zelten – das ist so cool! Festivals sind wie eine große Klassenfahrt: man isst zusammen, man chillt zusammen. Ich kann alle beruhigen, die sich ans Zelten nicht rantrauen: alles halb so wild. Zur Not kann man ja immer noch einen Camper mieten. Ich kann auch alle Girls beruhigen, die sich schminken wollen. Das funktioniert ohne Probleme! Und außerdem…Wer könnte sonst so schön von sich behaupten: ich campe, aber sehe trotzdem mega aus.

Verrätst Du uns Deine Beauty-Secrets für Festivals?

Man benötigt Abschminktücher ohne Ende. Trockenshampoo ist auch sehr wichtig. Was ich immer mache: ich schminke mir schwarze Augen – und wenn das Make-Up verschmiert, denkt man, der Look ist gewollt. Das kaschiert übrigens auch die Augenränder…

Interview: Ann-C​harlott Karsten

Themen
Melt Festival,
Festival Talk,