Lifestyle

5 Faschingskostüme mit denen Sie sich nicht lächerlich machen

Von Milena am Freitag, 6. Februar 2015 um 17:33 Uhr

Jedes Jahr immer wieder die gleiche Frage zur Faschingszeit: Was ziehe ich bloß an, damit ich mich nicht komplett zum Vollhorst mache? Es laufen ohnehin viel zu viele sexy... ähh betrunkene... Krankenschwestern an diesen Tagen durch die Städte und das 1001 Nacht Kostüm vom letzten Jahr ist auch so langsam out. Kein Grund zur Panik, denn wir greifen Ihnen unter die Arme und zeigen Ihnen hier 5 Top-Kostüm-Ideen!

1. Sooo s(t)hark! 

Sie können nicht tanzen? Dann gehen Sie als Hai! Beim Super-Bowl machte ein Tänzer von Katy Perry besonders auf sich aufmerksam. Und dieser Hai wird nun (fast!) mehr gehyped als Katy selbst. Also ran an den Hai! 

2. Marilyn Monroe

Sie wollen sich elegant und aufreizend fühlen? Dann greifen Sie zum weißen Kleid und zur blonden Perrücke à la Marily. Das Kostüm ist easy aufzutreiben und Frau sieht zudem noch super heiß darin aus. Fehlt nur noch eine Windmaschine für den perfekten Auftritt!

3. A la la Bambi

Sie lieben Bambi und wollen endlich mal wieder 100% Welpenschutz genießen? Rein ins Bambi-Kostüm und ganz viele „Ohhhs" und „Ahhhs" kassieren. Wahrer Balsam für die Seele!

4. Chici Micky - Gatsby!

Der Style kommt aus den wunderbaren 20ern und Sie werden in ihrem Outfit im wahrsten Sinne des Wortes erstrahlen. Ganz nach dem Motto „Ein bisschen gold und silber, ein bisschen Glitzer Glitzer" schmücken Sie sich mit Haarbändern, einem süßen Dress und gaaanz viel Schmuck. Sooo gatsbylicious. Inspiration und Leo on top bekommen Sie im Film „The Great Gatsby“.

5. Rock & Roll

Sie wollen mal so richtig die Sau raus lassen, naja, zumindest so aussehen als würden Sie damit kein Problem haben? Dann holen Sie ihre Lederboots und Lederjacke aus dem Schrank, zerfetzen eine alte Jeans und ein T-Shirt und malen Sie sich Tattoos auf ihre Arme. Ihrer Kreativität ist dabei keine Grenzen gesetzt. 

Themen
fasching,
was ziehe ich an,
verkleidung,
karneval