Lifestyle

5 schnelle Tipps gegen Erkältung

Von Susan am Dienstag, 18. Februar 2014 um 11:21 Uhr

Hatschi! Sie hat es auch mit einer Erkältung erwischt? Hier sind 5 Tipps damit sie schnell wieder fit werden!

Überall um uns herum schnieft und hustet es. Als Vorbeugung vor einer Erkältung besonders wichtig: Händewaschen. Wenn es Sie dann aber doch erwischt hat, haben wir hier 5 Tipps zum Kampf gegen die Erkältung für Sie.

1. Nicht verschleppen

Wenn sie anfangen, sich richtig schlecht zu fühlen, dann ab ins Bett. Ausruhen ist für den geschwächten Körper am wichtigsten.

2. Viel trinken

Das kennen Sie bestimmt - trotzdem unheimlich wichtig, weil es auch den Schleim löst: viel, viel trinken. Am besten warmen Tee! Salbei- und Kamillentee helfen auch bei Halsschmerzen und entzündeten Mandeln wegen ihrer entzündungshemmenden Öle. Den Salbeitee auch ruhig lange ziehen lassen und mehrmals täglich damit gurgeln. Auch super: heiße Zitrone - sie enthält viel Vitamin C.

3. Naseputzen - aber richtig

Damit aus dem Schnupfen keine Nebenhöhlenentzündung wird, gilt es, die Nase nicht zu stark zu putzen. Dann setzen sich Viren und Bakterien nämlich tief in den Nebenhöhlen fest. HNO-Ärzte empfehlen auch das eine Nasenloch zuzuhalten und nicht aus beiden gleichzeitig zu "schniefen".

4. Inhalieren

Gegen Schnupfen und Husten muss es nicht immer gleich ein Medikament sein. Inhalieren mit Salz oder Kamillenblüten ist gut gegen Schnupfen. Bei Husten sollte Eukalyptus oder Pfefferminz ins heiße Wasser gegeben werden. Zwei Liter Wasser zum Kochen bringen, Zusätze hinzugeben und mit einem Handtuch über dem Kopf für etwa zehn Minuten tief ein- und ausatmen.

5. Hühnersuppe

Aber nur selbst gekocht! Die Inhaltsstoffe einer klassischen Hühnersuppe sind nämlich antibakteriell. Tütensuppe hat leider nicht den gleichen Effekt.

Gute Besserung!

Themen
Tipps gegen Erkältung,
Erkaeltung,
Erkaeltungstipps,
Schnupfen,
Husten,
Abwehrkräfte