Lifestyle

5 Tipps, damit keine Unordnung in deiner Wohnung entsteht

Von Marvena am Freitag, 2. März 2018 um 13:00 Uhr

Damit du nie wieder so viel aufräumen musst, wie beim vergangenen Frühjahrsputz, haben wir fünf einfache Tipps für dich...

Wer kennt es nicht: Gerade erst aufgeräumt und schon versinkt die Wohnung wieder im Chaos und vorbei ist es mit dem Wohlfühlen. Damit die Unordnung gar nicht erst entsteht und du in deinem Zuhause richtig relaxen kannst, solltest du folgende Tipps beachten...🙆

1. Termine zum Aufräumen schaffen

Nimm dir jede Woche eine halbe Stunde Zeit, um deine Wohnung aufzuräumen. Nach einer Woche hat sich noch nicht so viel Überflüssiges angesammelt, dass das Ausmisten in einem Putzmarathon endet und du es ganz easy in deinen Alltag integrieren kannst.👏

2. Für genügend Stauraum sorgen

Die Klamotten sammeln sich schon auf deinem Sessel, Bücher und Zeitschriften fliegen überall in der Wohnung herum und das ganze Büro-Material verteilt sich auf dem Schreibtisch? Um das zu verhindern, solltest du dir unbedingt mehr Stauraum schaffen. Ein neues Regal für die Bücher oder eine Kleiderstange für deine ganzen Outfits und schon gehören herumfliegende Pieces der Vergangenheit an.🙆

Diese coolen Interior-Items sorgen für genügend Stauraum und sehen auch noch stylisch aus:

 

3. Regelmäßig aussortieren

Wenn bei dir zehn Strumpfhosen in der Ecke liegen, von denen die Hälfte kaputt ist oder Zeitschriften vom Vorjahr, in die du eh nie wieder reinschaust, auf dem Tisch liegen, dann weg damit. Entsorge überflüssigen Ballast und du wirst schnell merken, dass sich die Ordnung viel leichter halten lässt und es richtig befreiend sein kann, sich von unnötigen Dingen zu trennen.😌

4. Nicht zu viel Schnickschnack

Auf deinen Regalen stehen zig Bilder und von den unzähligen Kerzen in deiner Wohnung brauchen wir erst gar nicht anfangen...In Sachen Deko sollte das Motto lieber "Weniger ist mehr" lauten, denn zu viel Schnickschnack lässt dein Zuhause unordentlicher wirken, als es wirklich ist. Investiere dafür in hochwertige Deko-Artikel, statt bei jedem Einkauf Kleinkram zu kaufen, der sowieso nur in der Ecke liegt und einstaubt. So bleibt deine Homebase nicht nur vor dem typischen Deko-Chaos verschont, sie wird auch zu einer richtigen Wohlfühl-Oase.😍

5. Dinge sofort wegräumen

Du hast am Abend ein spannendes Buch durchgelesen? Dann lass es nicht auf dem Tisch liegen, sondern räume es gleich weg. Es gibt nicht umsonst das Sprichwort: "Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen". Wenn du diese Weisheit konsequent befolgst, kannst du dem Chaos in deiner Wohnung Goodbye sagen – versprochen.🙋

Dir hat der Artikel gefallen? Willkommen im GRAZIA-Cosmos ♥ Schenk uns dein LIKE und wir versorgen dich mit noch mehr GRAZIA auf Facebook!

Artikel enthält Affiliate-Links