Lifestyle

5 Tipps für's Braut-Make-up von Bobbi Brown

Von Susan am Mittwoch, 29. April 2015 um 14:53 Uhr

Nicht nur das Brautkleid ist bei der Hochzeit besonders wichtig - sondern auch das perfekte Braut-Make-Up. Wir haben uns dafür exklusiv für GRAZIA Tipps von Bobbi Brown geholt!

Bobbi Brown steht für einen natürlichen, makellosen Look - genau so wollen wir auch aussehen, wenn wir heiraten. Deswegen haben wir uns 5 Tipps von Bobbi Brown geben lassen, damit wir am schönsten Tag auch besonders schön aussehen.

1. Weniger ist mehr

Meine Braut-Make-up Philosophie ist eine Erweiterung meiner allgemeinen Make-up Philosophie. Ich glaube, an Ihrem Hochzeitstag sollten Sie wie Sie selbst aussehen – in Ihrer schönsten Version. Für eine Hochzeit am Tag sollten Sie Ihr tägliches Make-up um eine Stufe erweitern aber nur minimal. Betonen Sie entweder Ihre Lippen oder Ihre Augen, aber nicht beides. Wenn es eine Abend Hochzeit ist, ist die Beleuchtung generell etwas weicher, so dass Sie Ihr Make-up dann auch etwas stärker und kräftiger auftragen können, damit Sie nicht bleich aussehen.

2. Survival Kit bei der Brautjungfer lassen

Lassen Sie eine Ihrer Brautjungfrauen ein kleines Auffrischungs Kit mit einem Skin Foundation Stick, gepressten Puder, Blotting Papers, Taschentüchern, Mints und ein mini Nähkit (für Kleider Notfälle, zum Beispiel wenn sich der Saum löst oder ein Knopf abfällt) dabei haben.

3. Frischer Teint mit Selbstbräuner und Bronzer

Wenn Sie sich Farbe wünschen, die einige Tage hält, verwenden Sie einen Selbstbräuner. Die Farbe zeigt sich ca. nach einer Stunde, aber lassen Sie diese über Nacht entwickeln, dann bekommen Sie ein besseres Bild des Ergebnisses. Wenn Sie dunkler werden wollen, können Sie die Textur immer nochmal darüber auftragen. Bronzer ist außerdem eine großartige Methode, ein natürlich aussehendes, sonnengeküsstes, gesundes Strahlen zu erhalten – besonders im Winter, wenn Selbstbräuner nach zu viel aussehen kann.

4. Ruhig die Augenbrauen betonen

Ich liebe stark betonte Brauen. Achten Sie nur darauf, wenn Sie Ihre Brauen stark betonen, den Rest Ihres Makeups sanft und leicht zu halten, um den Look auszubalancieren. Jede Frau, ganz gleich welche Farbe ihre Brauen haben, kann von etwas zusätzlicher Definition profitieren. Gut gepflegte Brauen machen einen großen Unterschied und schenken dem Gesicht sofort einen strahlenden Look. Sie ziehen die Aufmerksamkeit auf die Augen und lassen sie tatsächlich größer aussehen.

5. Lipliner, damit der Bräutigam nicht auf einmal den Lippenstift trägt

Wenn Sie die Haltbarkeit Ihres Lippenstiftes verlängern wollen, umranden Sie die Lippen zuerst mit einem Lip Liner und tragen anschließend darüber den Lippenstift auf. Der Liner schafft eine Basis, die der Farbe erlaubt, darauf zu haften. Für eine ganz natürlich aussehende Definition, umranden Sie die Lippen nachdem Sie Lippenstift oder Gloss aufgetragen haben. Achten Sie darauf, dass der Liner, den Sie verwenden, Ihrer natürlichen Lippenfarbe entspricht.

Beauty-ful Wedding!