Lifestyle

5 Tipps zum Glücklich sein

Von Susan am Donnerstag, 2. Januar 2014 um 15:59 Uhr

Wir blicken positiv ins neue Jahr - was uns dabei hilft? Diese 5 Tipps fürs Glücklich sein!

Oft wird uns gesagt, dass Glück kein Schicksal, sondern eine Entscheidung ist - das wurde sogar schon von Psychologen bestätigt. Wir könnten uns also teilweise einfach dafür entscheiden glücklich zu sein. Falls das allein dann doch nicht hilft, haben wir hier fünf Tipps für Zufriedenheit im neuen Jahr. Ausprobieren kann ja schließlich nicht schaden...

1. Raus an die frische Luft

Ein Spaziergang durch den Wald, mit einem Buch auf eine Parkbank setzen oder eine Runde joggen - draußen zu sein reduziert Streß und macht glücklich, weil das "Glückshormon" Serotonin ausgeschüttet wird. Also nicht nur drinnen auf der Couch lümmeln.

2. Die Welt durch Kinderaugen sehen

Sie haben selbst keine Kinder? Dann schnappen Sie sich mal das Kind der Freundin und machen einen Ausflug auf den Spielplatz oder in den Zoo. Das macht nicht nur ihre Freundin glücklich (endlich mal Zeit für sich), sondern Sie werden merken, dass das Kleine ein richtiger Gute Laune Booster ist. Kinder freuen sch nämlich schon an den ganz kleinen Dingen des Lebens - sich daran zu erinnern, kann uns nicht schaden.

3. In eine andere Welt versinken

Ein richtig gutes Buch entführt uns in eine andere Welt und hilft so perfekt beim Abschalten. Einmal über nichts anderes nachdenken, als wie es auf der nächsten Seite weitergeht - das macht ziemlich glücklich.

4. Merci, Thank's, Grazie

Danke sagen oder anderen etwas Gutes tun, das macht manchmal noch glücklicher, als sich selbst etwas zu gönnen. Versprochen!

5. Dance Star

Oft fühlt man sich am glücklichsten, wenn man einfach alles raus lässt und loslassen kann. Den Lieblingssong laut aufdrehen, mit der Bürste oder Zahnbürste in der Hand mitsingen und das Wohnzimmer zum Dance-Floor machen. Gute-Laune-Garantie! Hilft zum Beispiel auch als Pause vom nervigen Hausputz.

Noch ein Tipp zum Schluss, den wir schon selbst getestet haben: einfach einmal eine Liste schreiben, mit Dingen, die Sie glücklich machen und denen, die einfach nur nerven. Wir haben gemerkt, dass die negative Seite meist Sachen sind, die auch schnell wieder vorübergehen und das Positive beständig ist. Klingt doch ganz beruhigend...