Lifestyle

5 Travel-Tipps von Olivia Palermo für die Hamptons

Von Susan am Dienstag, 3. Juni 2014 um 18:12 Uhr

Wohin sich die New Yorker verkriechen, wenn der Sommer den Big Apple zum Schwitzen bringt? In die Hamptons! Olivia Palermo hat jetzt Tipps für den perfekten Hamptons-Trip gegeben.

Sommer in New York City - Konzerte im Central und Bryant Park, frische Brise auf der Fähre nach Staten Island, leckere Frozen Yoghurts und coole Rooftop-Bars. Allerdings kann es zwischen dem vielen Beton auch ziiiemlich heiß werden.

Die New Yorker Elite flüchtet deshalb im Sommer in die Hamptons - dort hat man entweder sein Sommerhaus oder besucht Freunde in deren Häusern. Die In-Crowd, Surfer und Party-People treffen sich aber am liebsten in Montauk. Natürlich brütet auch Stilikone Olivia Palermo nicht in der Hitze, sondern genehmigt sich frische Drinks am Strand in Long Island. 

Auf ihrem Blog schreibt sie jetzt über den Sommer-Trip nach Montauk in die The Surf Lodge. Hach... wir würden am liebsten sofort in den Flieger steigen.

1. Relaxen 

Die Hamptons sind bekannt für ihre schönen Strände - da hat Montauk einiges zu bieten. Einfach mit einem Buch am Strand entspannen - vielleicht den Surfern zuschauen - love!

2. Weinprobe

Als Alternative zum Beach-Tag: eine Weinprobe in den Weingärten der Hamptons. Aber Vorsicht, nur probieren!

3. Bei Jackson Pollock zu Hause

Viele Künstler zieht es raus in die Hamptons - das ist schon Jahrzehnte so. Deswegen gibt es auch immer tolle Ausstellungen. Olivia empfiehlt das Parrish Art Museum, Guild Hall oder die ehemaligen Häuser von Jackson Pollock und Lee Krasner. 

4. Food-Liebe

In den Hamptons gibt es nicht nur leckeres Seafood, sondern Lunch & Dinner mit Freunden ist auch die perfekte (lange!) Beschäftigung an den freien Tagen.

5. Let's Dance!

Sie wollen nicht nur relaxen, sondern auch richtig feiern? Die angesagtesten Clubs Manhattans wie SL, The Box und 10Oak haben alle Sommer-Locations in den Hamptons. Perfekt!