Lifestyle

Abnehmen dank scharfem Essen: So purzeln die Kilos mit Chili

Von Anne-Kristin am Sonntag, 8. März 2020 um 10:47 Uhr

Wenn Abnehmen doch so einfach wäre. Der Sommer klopft bereits an und von der Traumfigur sind wir noch ein ganzes Stück entfernt. Kein Problem, denn wir haben eine Diätformel gefunden, mit der ihr spielend leicht die überschüssigen Pfunde loswerden könnt.

Wer schön sein will, muss leiden. Dieses Sprichwort beschreibt den Weg zur Traumfigur ganz gut, denn um ein paar Kilos zu verlieren, treiben wir meist übertrieben viel Sport und verbieten uns diverse Lebensmittel, die dem Bikini-Body schaden könnten. Kein Wunder, dass einem da die Lust an Sport und gesunder Ernährung schnell vergehen kann. Doch damit ist jetzt Schluss, denn wir haben eine Diät gefunden, die euch das Essen nicht verbietet, sondern bei der ihr sogar essen solltet, um Gewicht zu verlieren. Natürlich geht es hierbei nicht um Kuchen, Schokolade oder Fast Food, sondern um eine spezielle Zutat, die den Kilos den Kampf ansagt und die sich ganz easy bei jeder Mahlzeit ergänzen lässt. So macht Abnehmen sogar Spaß, denn ihr könnt ohne viel Aufwand und Anstrengung etwas für euer Wunschgewicht tun. Welche Zutat das ist und warum sie so einen positiven Effekt auf eure Diät-Erfolge haben kann, das verraten wir euch jetzt. 👆🏼

So könnt ihr mit Chili Gewicht verlieren

Wer schwitzt, hat etwas getan und das im besten Falle gegen die lästigen Kilos. Das muss aber nicht immer nur vom Sport kommen. Auch wer scharfes Essen zu sich nimmt, verliert gut und gerne die eine oder andere Schweißperle. Genau das soll jetzt helfen, bis zum Sommer in Topform zu kommen. Die Wunderwaffe, die euch dabei helfen soll, das eine oder andere lästige Kilo loszuwerden, heißt Chili. Das rote Gewürz ist ein echter Diät-Booster, der es euch leicht macht, erste Erfolge in Sachen Gewichtsverlust zu feiern. Grund für die Schärfe ist das in Chili enthaltene Alkaloid, dass durch die Wirkung auf verschiedne Rezeptoren einen Hitze- bzw. Schärfereiz auf eurer Zunge auslöst. Durch dieses Hitze-Empfinden will unser Körper die Temperaturen ausgleichen, indem er zu schwitzen beginnt, ähnlich wie es bei großer Anstrengung, zum Beispiel Sport, der Fall ist. 🔥

© Photo by Elle Hughes on Unsplash

Doch wie soll uns das Schwitzen durch scharfes Essen dabei helfen Gewicht zu verlieren? Ganz einfach: Der Vorgang des Schwitzens verbraucht ganz besonders viel Energie, wodurch die Fettverbrennung enorm angekurbelt wird. Außerdem regt Chili die Durchblutung der Schleimhäute an und fördert so die Verdauung. Der Effekt tritt schnell ein und kann bis zu 30 Minuten andauern. Perfekt also, wenn bis zum Sommer noch ein paar Fettpölsterchen verschwinden sollen und eindeutig weniger anstrengend als sich eine halbe Stunde auf dem Crosstrainer oder beim Joggen abzustrampeln. Dabei lässt sich Chili ganz einfach in euren täglichen Speiseplan integrieren. Mit dem Super-Gewürz lassen sich Nudelgerichte, Suppen oder Mahlzeiten aus Reis verschärfen. Das beste daran: Wenn ihr Chili dauerhaft und täglich esst, gewöhnt sich euer Körper nach und nach an die Schärfe, bis ihr sie irgendwann kaum noch merkt. Das heißt aber nicht, dass Chili dann weniger effektiv ist. Der Stoffwechsel läuft dennoch auf Hochtouren. Gewöhnt euch aber langsam an die Schärfe, sonst könnte eure Magenschleimhaut verletzt werden. 👆🏼

Weitere Lifestyle-News findet ihr hier:

Abnehmen: Wenn du Porridge so isst, schmelzen die Pfunde im Nu

Frühstück: Diese Mahlzeit schützt euch vor Heißhungerattacken

Themen