Lifestyle

Abnehmen: Diese günstigen Lebensmittel aus der Drogerie lassen die Pfunde schmelzen

Von Jenny am Donnerstag, 16. April 2020 um 17:46 Uhr

In der Drogerie finden wir nicht nur Must-haves aus der Kosmetikwelt, sondern auch Lebensmittel, mit denen wir ganz einfach Abnehmen. Welche das genau sind, haben wir für euch aufgelistet.

Wir machen uns nicht nur regelmäßig auf die Suche nach den neuesten Highlights aus der Kosmetikwelt, zu denen mitunter wirksame Hyaluronmasken oder volumenschenkende Shampoos zählen, sondern wollen pünktlich zum Frühling auch in Erfahrung bringen, welche Lebensmittel uns dabei unterstützen können, unsere Wunschfigur zu erreichen. Dass wir für Ersteres direkt die Drogerie ansteuern, ist kaum verwunderlich, dass aber auch Nahrungsmittel, die uns beim Abnehmen helfen, hier zu finden sind, ist sicher für einige neu. Um diese Wissenslücken zu füllen, haben wir genauestens recherchiert und verraten euch jetzt, welche Produkte von DM, Rossmann und Co. definitiv in euren Kühlschrank oder das Vorratsregal gehören, wenn ihr Gewicht verlieren wollt.

1. Pflanzenmilch

Milch aus Mandeln oder Hafer ist die perfekte Alternative zu der allseits bekannten Kuhmilch und hat sich für eine Vielzahl von Personen bereits als würdiger Ersatz ausmachen lassen. Diese Varianten erfreuen sich großer Beliebtheit, da sie nicht nur ohne Laktose auskommen, sondern auch keine Sojabestandteile aufweisen, die in großen Mengen ebenfalls nicht gut für unseren Körper wären. Im Gegensatz zur üblichen Kuhmilch weist die Haferalternative übrigens auch noch einen geringeren Kaloriengehalt auf und spielt uns somit beim Abnehmen in die Karten.

2. Quinoa

Auch Quinoa bekommen wir in unserer gut sortierten Drogerie und legen uns somit ein wahres Superfood zu, welches sich perfekt für eine Diät eignet. Das Pseudogetreide beinhaltet nämlich jede Menge komplexe Kohlenhydrate, für die unser Körper länger bei der Verdauung braucht, weshalb sie ein besonder lang anhaltendes Sättigungsgefühl mit sich bringen. Gefürchtete Heißhungerattacken, die oftmals schuld an überschüssigen Pfunden sind, können somit ganz einfach aus dem Wege gegangen werden, wenn wir frisches Gemüse, Fisch, Tofu oder mageres Fleisch mit der Wunderwaffe, die voll von gesunden Nährstoffen und Ballaststoffen ist, kombinieren.

3. Gesunde Riegel

Natürlich bekommen wir aber auch köstliche Snacks in der Drogerie, die es sogar schaffen, dass wir uns von süßen Sünden wie Kuchen, Donuts oder Schokolade fernhalten. Hiermit meinen wir insbesondere köstliche Riegel, die wir im Drogeriemarkt in sämtlichen Nussvariationen oder mit ballaststoffreichen Haferflocken und somit als gesunden Snack erstehen können. Dabei solltet ihr allerdings in jedem Fall darauf achten, dass sie die köstlichen Riegel an einer natürlichen Süße bedienen und nicht mit industriellem Zucker und künstliche Stoffen versehen sind.

© iStock

4. Vollkornnudeln

Pizza, Pasta und Co. sind garantiert nicht die Lebensmittel, die wir vorwiegend verzehren sollten, wenn wir das Ziel haben, abzunehmen. Allerdings sind gerade Nudeln auch eine wichtige Energiequelle aufgrund enthaltener Kohlenhydrate. Dabei sollten wir aber lieber die Weißmehlprodukte im Regal stehen lassen und auf Vollkorn setzen, da diese Variation dafür sorgt, dass unser Insulinspiegel nicht etwa in die Höhe schießt und wir deutlich länger gesättigt sind und demnach leichter abnehmen.

5. Chiasamen

Von einer Diät mit Chiasamen haben wir euch bereits vorgeschwärmt und somit ist es nicht verwunderlich, dass sich das Superfood auch auf der Liste wiederfindet, die wir in der Drogerie kaufen, um unsere Traumfigur zu erreichen. Wichtige Inhaltsstoffe und jede Menge Ballaststoffe, die in ihnen enthalten sind, lassen uns nämlich im Kampf gegen die Pfunde profitieren und fördern sogar die Ausscheidung von Giftstoffen. Ihre aufquellende Eigenschaft sättigt uns zudem langfristig, weshalb wir die feinen Samen nicht nur in unser morgendliches Müsli, sondern auch köstliche Smoothie oder sogar ein Schlank-Wasser rühren. 😍

Diese Lifestyle-News dürft ihr nicht verpassen:

Abnehmen: So lasst ihr mit eurem Spaziergang die Pfunde purzeln

Essen aus Langeweile: Diese Tipps helfen dagegen