Lifestyle

Abnehmen: Diese Lebensmittel kurbeln den Stoffwechsel so effektiv an, wie eine Stunde Sport

Von Marvena.Ratsch am Sonntag, 19. April 2020 um 14:00 Uhr

Für eine straffe Figur ist Sport das A und O, da dieser den Stoffwechsel in Schwung bringt. Allerdings haben einige Lebensmittel den gleichen Effekt auf den Metabolismus, wie ein einstündiges Workout. Welche das sind, verraten wir nun.

Um mit einer schlanken Silhouette belohnt zu werden, solltet ihr vor allem auf zwei Komponente setzen: eine gesunde Ernährung und ausreichend Sport. Doch gerade Letzteres leidet im stressigen Alltag doch ein wenig, da es der Schweinehund nach einem langen Arbeitstag meist zu groß ist, um in die Sportklamotten zu schlüpfen und im Gym noch ein schweißtreibendes Workout zu absolvieren. Doch gerade Sport ist es, der dafür sorgt, dass der Stoffwechsel und somit auch die Fettverbrennung in Schwung gebracht werden und der Körper vermehrt Kalorien verbrennt – auch noch Stunden nach der Trainingseinheit. Es gibt allerdings gute Nachrichten: Einige Lebensmittel haben den gleichen Effekt auf den Stoffwechsel, wie ein Workout im Fitnessstudio. Hohe Mengen spezieller Nährstoffe in den Speisen fördern die Aktivität des Metabolismus', sodass ebenfalls Kalorien zu Haufe verbrannt werden und die Silhouette gestrafft wird.🌶🍋🍳

1. Grapefruit

Die Grapefruit genießt unter den Obstsorten den Ruf des absoluten Fettkillers. Die herb-saure Zitrusfrucht enthält zum einen Amine, ein körpereigener Stoff, der Stoffwechsel und Fettverbrennung ankurbelt und somit automatisch den Energieumsatz erhöht. Zum anderen ist die Frucht auch noch reich an Vitamin C, welches nicht nur das Immunsystem stärkt, sondern nachweislich die Pfunde zum Purzeln bringt. Das Vitamin ist nämlich an der Produktion von Carnitin beteiligt, welches dafür sorgt, dass Fette besser vom Organismus abgebaut werden. Ihr müsst nur jeden Morgen den Saft einer halben Grapefruit mit einem Glas lauwarmen Wasser gemischt auf nüchternen Magen trinken und schon könnt ihr euch das eine oder andere Workout sparen.

©Photo by Sarah Gualtieri on Unsplash

2. Chili

Ein Anzeichen für ein effektives Workout ist das Schwitzen und ein Lebensmittel, welches die Schweißperlen ebenso schnell auf die Stirn treibt wie Burpees, Kniebeugen und Co. ist die Chili. Wissenschaftliche Untersuchungen haben ergeben, dass das in der scharfen Schote enthaltene Capsacin die Wärmeproduktion des Körpers um 25 Prozent erhöht. Dadurch wird der Körper gezwungen die Temperatur auszugleichen, was wiederum das starke Schwitzen mit sich führt. Diese Prozesse sorgen schließlich auch dafür, dass der Stoffwechsel schneller arbeitet und mehr Energie verbraucht wird. Diese Wirkung tritt direkt nach dem Verzehr ein und kann bis zu einer knappen Stunde andauern.

3. Grüner Tee

Ausreichend trinken ist für einen aktiven Stoffwechsel mindestens genauso wichtig, wie Sport. Doch statt einfach zu Wasser zu greifen, könnt ihr euren Getränken ein Upgrade verleihen, welches den Metabolismus noch einmal zusätzlich anregt. Die Rede ist von grünem Tee, der reich an Antioxidantien ist, die dabei behilflich sind Giftstoffe, welche abnehm-relevante Prozesse im Körper bremsen, aus dem Körper spülen. Zusätzlich enthält das Getränk Koffein und Catechin, dessen Kombination einen aufputschenden Effekt hat und den Stoffwechsel merkbar in Schwung bringt. Genießt einfach jeden Tag 1,5 Liter des aromatischen Heißgetränks verfeinert mit einigen Spritzern Zitronensaft und die Pfunde purzeln langfristig.🌿

©Istock

4. Eier

Neben Schärfe sind es vor allem Proteine, die den Stoffwechsel anregen und diese stecken zu Haufe in Eiern. Genauer gesagt sorgt das Eiweiß dafür, dass neue Muskeln schneller gebildet werden können und die bestehende Muskulatur – trotz des Wegfallens der einen oder anderen Fitnesseinheit – nicht so schnell abgebaut wird. Was das nun mit dem Stoffwechsel zu tun hat? Mehr Muskelmasse bedeutet mehr Grundumsatz und die Stoffwechselvorgänge können gezielter ablaufen, sodass bereits nach kurzer Zeit, wenn ihr jeden Tag mit einem frisch zubereiteten Ei (am besten in Kombination mit Spinat) startet, die Problemzonen zu schmelzen beginnen.🍳

5. Kurkuma

Kurkuma ist nicht nur ein effektives Hausmittel gegen die Symptome von Allergien, das Gewürz, welches aus der Gelbwurz gewonnen wird, kann auch ab und zu mal als Trainingsersatz dienen. Denn nicht nur eine Runde auf dem Laufband kann den Stoffwechsel ankurbeln, auch das scharfe Gewürz wirkt sich positiv auf Gesundheit und Figur aus. Eine Studie hat beispielsweise ergeben, dass sich das gelbe Pulver, genauer gesagt das darin enthaltene Polyphenol, bereits nach einem Monat des täglichen Verzehrs positiv auf die Herzgefäße auswirkt, ganz ähnlich, wie ein einstündiges Aerobictraining. Zudem kurbelt die Spezialität in Form von Kapseln oder als goldene Milch die Verdauung an, die wiederum den Stoffwechsel maßgeblich beeinflusst.

©Istock

Diese Lifestyle-News könnten auch interessant für dich sein:

Essen: Diese Ernährungsmythen stimmen in Wahrheit nicht

Oberschenkel: Mit diesen Tricks wirken deine Beine sofort schlanker