Lifestyle

Abnehmen: Diese Mini-Tricks lassen nebenbei die Pfunde schmelzen – ohne Sport und Diät

Von Laurenz am Mittwoch, 19. Februar 2020 um 10:59 Uhr

Die meisten glauben daran, dass man den Abnehm-Prozess nur durch Sport beschleunigen kann. Jedoch haben wir Mini-Tricks herausgefunden, die mindestens genauso effektiv sind. Wir verraten euch, welche das sind und wie ihr diese im Alltag integrieren könnt…

Spätestens in der Übergangsphase vom Winter in den Frühling setzen die meisten auf eine Diät, um noch rechtzeitig einen perfekten Shape für den Sommer zu bekommen. Dabei wird besonders auf gesunde Ernährung geachtet, die für einen Gewichtsverlust praktisch unverzichtbar ist. Die erste Woche ist voller Stolz geschafft und dann kommt es zum entscheidenden Wiege-Tag. Und siehe da, man ist trotz der ganzen Bemühungen häufig enttäuscht, weil der gewünschte Gewichtsverlust nicht erreicht wurde. Anstatt eines gedachten Kilos, wurden es letztendlich nur wenige hundert Gramm. Vielen kommt ein ähnliches Szenario vielleicht bekannt vor. Folglich ist die Enttäuschung groß und man zweifelt an der eigenen Disziplin. Aber was wären wir, hätten wir dafür nicht auch einen super Plan parat: Mit diesen fünf Mini-Tricks, die sich ganz einfach in den Alltag integrieren lassen, wird die Gewichtsabnahme schneller vorangetrieben. Welche das sind, erfahrt ihr jetzt… 🤩

1. Organisation

Nicht ohne Grund sagt man "Ordnung ist das halbe Leben". Mit einer gewissen Struktur ist das Leben einfacher – so auch das Abnehmen. Mit verschiedenen Methoden wie zum Beispiel Meal-Preps, lassen sich Mahlzeiten perfekt vorplanen, sodass ihr euch weder auswärts zu ungesunden Dingen verleiten lässt, noch Unmengen an Geld investieren müsst. Kocht also größere Portionen vor, sodass ihr die nächsten zwei bis drei Tage davon essen könnt. Je nach Gericht könnt ihr Kalorien einsparen und euren Gewichtsverlust selber kontrollieren.

2. Kälte

Dies mag sich für die einen komisch anhören, aber es stimmt wirklich: In der Kälte verbrennen wir wesentlich mehr Kalorien. Grund hierfür ist, dass sich der Körper an den eigenen Fettreserven bedienen muss, um die innere Temperatur wieder auszugleichen. So empfiehlt es sich während der Nacht mit offenem Fenster zu schlafen. Ihr nehmt nicht nur über Nacht ab und bekommt Durchzug, sondern bewahrt dabei auch noch einen kühlen Kopf. Alternativ empfiehlt es sich, kurz vor dem Schlafen einen Verdauungsspaziergang zu machen, um kleine Fettpölsterchen im Nu verschwinden zu lassen.

3. Handyverbot beim Essen

Viele vertreiben ihre Zeit während dem Essen auf Social Media und lassen sich somit schnell ablenken. Man ist also nicht mehr ganz bei der Sache und treibt sich stattdessen auf Promi-Portalen und Co. herum. Somit schlingt man seine Mahlzeit schneller in sich hinein und das Sättigungsgefühl tritt erst später ein, wodurch man oftmals zu Snacks oder weiteren Portionen greift. Stattdessen solltet ihr euch lieber auf das Essen konzentrieren und genügend Zeit einplanen. So kann der Körper besser verdauen und bringt den Stoffwechsel ins Arbeiten

©iStock

4. Trinken

Dass Trinken mehr als gesund ist, weiß hoffentlich jeder. Natürlich meinen wir damit keine zuckerhaltigen Soft-Getränke, aber Wasser, schwarzer Kaffee und grüner Tee helfen sehr wohl. Letzterer enthält Mengen an Antioxidantien, welche die Fettverbrennung ankurbeln und das Abnehmen beschleunigen. Zudem reduziert grüner Tee die Fettaufnahme und wirkt antibakteriell. Wasser hingegen versorgt unseren Körper mit Flüssigkeit, welche den Magen entgiftet und somit entschlackend wirkt. Als Tipp: Trinkt ein großes Glas Wasser mit Kohlensäure vor jeder Mahlzeit. Die Kohlensäure gibt dem Magen den Anschein "Nahrung" zu bekommen, wodurch ein erster Hunger gestillt ist und ihr zu kleineren Mahlzeiten greift. 

5. Kein Salz

Zu viel des weißen Gewürzes hemmt nicht nur den Abnehmvorgang, sondern ist auch total schädlich für unseren Körper. Salz entzieht dem Körper Flüssigkeit, wodurch folglich die Nieren angegriffen werden. Außerdem verändert Salz unseren Stoffwechsel und damit die Art und Weise wie wir Fett, speziell im Bauchbereich, absorbieren. Greift lieber zu frischen Kräutern oder abnehm-fördernden Gewürze wie Knoblauch und Chili. Die Schärfe gibt deinem Essen nicht nur einen gewissen Kick, für die ihr kein Salz mehr benötigt, sondern regt auch den Stoffwechsel und die Verdauung an, wodurch der Körper schneller Kalorien verbrennt

Wie ihr seht, könnt ihr euer Gewicht schon durch Kleinigkeiten reduzieren. Diese Mini-Tricks zeigen, dass ein Gewichtsverlust schon mit alltäglichen Nebensachen ganz einfach zu erreichen ist. 🤗

Weitere Lifestyle-News, die ihr nicht verpassen solltet, findet ihr hier:

Orgasmus: Das passiert mit deinem Körper, wenn du regelmäßig zum Höhepunkt kommst

Obst: Essen wir es um diese Uhrzeit, nehmen wir besser ab