Lifestyle

Abnehmen für Faule: So schmelzen die Pfunde in der Badewanne

Von Anne-Kristin.Baum am Donnerstag, 28. November 2019 um 16:31 Uhr

Klingt unglaublich, ist aber tatsächlich wahr: Ein spezieller Badezusatz lässt alleine durchs Baden die Kilos schmelzen. Wie genau das funktioniert und ihr die Pfunde in der Badewanne zum Purzeln bringen könnt, haben wir für euch herausgefunden.

Wer sich wünscht Gewicht zu verlieren, hat zunächst schweißtreibende Sport-Sessions, aufwendige Ernährungsumstellungen oder nervenaufreibende Diäten im Hinterkopf. Kein Wunder, denn eigentlich steckt hinter einem Traumkörper auch oft eine ganze Menge Arbeit. Sollen die Kilos in kurzer Zeit verschwinden, setzen viele auf Crash-Diäten anstatt eine langfristige Umstellung von Ernährungs- und Lebensweise. Das bringt allerdings oft nur kurzfristige Erfolge und endet meist im JoJo-Effekt. Die Vorstellung, beim Entspannen in der Badewanne die unliebsamen Fettpölsterchen loszuwerden, klingt dagegen eindeutig viel zu schön, um wahr zu sein! Mit einem ganz speziellen Badezusatz, auf den sogar die Celebrities schwören sollen, kann dieser Traum jetzt allerdings wahr werden. Das Wundermittel heißt Bittersalz und ihr könnt es ganz einfach im Drogeriemarkt oder für etwa 9 Euro bei Amazon kaufen. Wie der Badezusatz wirkt und wie er die Pfunde purzeln lässt, das verraten wir euch jetzt. 🔥

Bittersalz: So soll das Wundermittel die Pfunde purzeln lassen

Nach einem langen Tag fällt es oft schwer, sich noch zu motivieren, den Weg ins Gym auf sich zu nehmen. Ohne Motivation bringt man eh kaum eine Übung zustande und beim Cardio-Teil scheint es unmöglich, durchzuhalten. Wie gut, dass auch ein warmes, entspannendes Vollbad die gewünschten Erfolge bringen kann. Um die Pfunde purzeln zu lassen, müsst ihr eurem Badewasser lediglich etwas Bittersalz, auch Epsom-Salz genannt, zugeben. Es handelt sich dabei um ein Magnesiumsulfat bestehend aus Schwefel, Magnesium und Sauerstoff. Ähnlich wie Natrium hat auch das Bittersalz entschlackende Eigenschaften und wird deshalb auch gerne zum Entgiften des Körpers eingesetzt. Das Magnesium, das euer Körper durch das Bittersalzbad aufnimmt, sorgt zudem für ein verbessertes Hautbild, hilft euch dabei zu entspannen und Stress zu mildern. Es trägt außerdem zu Erholung und Regeneration der Muskeln bei, weshalb gerade Sportler auf die Wunderwirkung von Epsom-Salz schwören. 💪🏼

© iStock

Eine Studie bewies, dass das Magnesium beim Bad mit Bittersalz durch die Haut in den Körper eindringt. Das ist nicht nur gut für die Gesundheit, sondern kann euch auch beim Abnehmen helfen. Das aufgenommene Magnesium stimuliert die Bauchspeicheldrüse, was dazu führt, dass mehr Verdauungsenzyme produziert werden, die beim Abnehmen helfen können. Für eine optimale Wirkung solltet ihr etwa zwei Tassen ins warme Badewasser geben. Für einen wohltuenden Duft könnt ihr ein paar Tropfen eines ätherischen Öls zugeben. Das lässt euch nach einem anstrengenden Tag allen Stress vergessen und entspannt euren Körper. Optimal ist ein Bad für etwa 15 bis 20 Minuten, in denen das Bittersalz seine Wirkung vollends entfalten kann. Obwohl der Badezusatz eine sehr positive Wirkung auf den Körper hat und durch das Stimulieren der Bauchspeicheldrüse den Gewichtsverlust vorantreiben kann, solltet ihr keinesfalls auf regelmäßige Sporteinheiten und eine gesunde Ernährung verzichten. Nutzt ein Bittersalzbad als tolle Ergänzung zu einem aktiven Alltag, die euch noch schneller ans Ziel bringen kann. Ihr könnt das Wundermittel für nur etwa 9 Euro bei Amazon kaufen. 😍

Diese aktuellen News könnten dich auch interessieren:

Kalorienreduziert snacken: Süße Alternativen für die Weihnachtszeit

Haferflocken: Wenn du sie mit dieser Zutat isst, nimmst du schneller ab