Lifestyle

Abnehmen: Dieses Gemüse solltest du niemals essen

Von Julika am Montag, 12. April 2021 um 13:04 Uhr

Gemüse ist gesund und perfekt zum Abnehmen? Ja! Dennoch gibt es eine Ausnahme, auf die du lieber verzichten solltest, um deine Diät nicht zu gefährden.

Vitamine, Ballaststoffe, wenige Kalorien: Gemüse bietet die perfekte Grundlage für einen gesunden Lebensstil. Wollen wir dazu noch ein paar lästige Pfunde an Armen, Bauch oder Oberschenkeln verlieren, kommt erst recht kein Blatt zwischen uns und unsere Salatbowl. Bisher! Denn ist dir auch schon mal aufgefallen, dass trotz knackiger Rohkost das kleine Food-Baby in der Körpermitte nur langsam verschwinden möchte? Dies liegt daran, dass nicht alle Gemüsesorten gut vom Körper verdaut werden könnten und die Abnehmerfolge sogar hemmen können. Sogar wissenschaftliche Studien belegen, dass nicht jedes Gemüse der absolute Diät-Hero ist. Stattdessen kann der Verzehr einer bestimmten Sorte das Gegenteil bewirken: Sie macht langfristig dick. Welchen kleinen Übeltäter du also lieber meiden und bei einer Diät besser ganz aus deinem Speiseplan streichen solltest, verraten wir jetzt.

Weitere Lifestyle-News, die dich interessieren könnten:

Dieses Gemüse kann dick machen

Gemüse, das dick macht? Diesen Schock müssen wir kurz verdauen, doch keine Sorge, denn die "gesunden" Sorten an Veggies überwiegen natürlich. Gemüse ist nach wie vor ein bedenkenloses Lebensmittel in der täglichen Ernährung, nur von Mais solltest du dich lieber fernhalten, wenn du dein Gewicht reduzieren willst. Wie eine Studie der Harvard T. H. Chan School of Public Health nämlich herausfand, sorgt gerade das goldgelbe Sommergemüse dafür, dass die letzten paar Kilos hartnäckig bleiben. Mais enthält, ähnlich wie Kartoffeln, viel Stärke und gehört unter diesen Voraussetzungen eher zu den Verlierern in der Diät-Küche. Insgesamt beobachteten die amerikanischen Forscher tägliche Ernährung und Gewichtsveränderungen von 13000 Menschen über 20 Jahre hinweg. Die Erkenntnis: Bei häufigem Verzehr von stärkehaltigen Gemüsesorten, insbesondere dem süßlichen Mais, lässt sich schnell ein Kilo mehr auf der Waage erkennen. Der hohe glykämische Index treibt den Blutzucker schnell in die Höhe und sorgt so dafür, dass wir automatisch mehr essen. Dass das kontraproduktiv ist, ist wohl mehr als logisch! Zum Glück gibt es jedoch viele andere Gemüsesorten, die uns die Diät ohne Gefahr versüßen. 🥗

©Cats Coming/Pexels

Hier findest du weitere Lifstyle-Artikel zum nachlesen: