Lifestyle

Abnehmen: Mit diesen Regeln schmelzen die Pfunde im Nu – ganz ohne Diät

Von Linnea am Donnerstag, 30. Januar 2020 um 11:00 Uhr

Wer ungeliebte Pfunde zum Schmelzen bringen möchte, ohne dabei eine strenge Diät machen zu müssen, der sollte ganz einfach diese Regeln einhalten…

Eine strikte Diät, wie beispielsweise das Cinderella-Prinzip, geht oftmals mit strengem Verzicht einher und beschert uns nicht selten einen gemeinen Jojo-Effekt, sobald wir mit dieser durch sind. Kein Wunder, dass wir immer wieder nach schonerenden Ernährungsweisen Ausschau halten, welche die Pfunde nachhaltig und langfristig zum Schmelzen bringen, bei denen allerdings auch mal Schokolade, Pizza und Co. auf dem Speiseplan stehen dürfen. Wie gut also, dass wir jetzt auf einfache Regeln gestoßen sind, durch die wir im Nu eine echte Traumfigur erlangen können, ohne dabei strikte Verbote einhalten zu müssen. Welche Tipps uns erfolgreich beim Abnehmen helfen, verraten wir euch jetzt…

1. Mehr Kalorien verbrennen als zu sich nehmen

Wer das eine oder andere Kilo verlieren möchte, muss sich in einem Kaloriendefizit befinden, was bedeutet, dass er mehr Kalorien verbrennen, als zu sich nehmen muss. Wägt also am besten ab, wie viel Bewegung, durch beispielsweise Spaziergänge, Sportstunden und Co., euch am jeweiligen Tag erwartet und plant danach, mithilfe einer Kalorientabelle und eures individuellen Energieumsatzes, eure Speisen ein.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von ANN-KATHRIN GÖTZE (@annkathringotze) am

2. Nichts verbieten

Fakt ist: Strenge Diäten, die Süßigkeiten, Pasta und Co. vom Teller verbannen, lassen erst einmal besonders einfach die Pfunde purzeln. Allerdings setzen sich diese an Hüften, Bauch oder Oberschenkel schnell wieder an, wenn wir unsere Ernährung nach der Zeit des Abnehmens nicht komplett umstellen, sprich: der gefürchtete Jojo-Effekt setzt ein. Besser ist es also, kleinen Gelüsten auch mal nachzugeben, damit der Körper nicht ständig fiesen Heißhungerattacken verfällt und großer Frust einsetzt – das Schlüsselwort lautet hierbei ganz klar "Balance".

3. Auf Kohlenhydrate setzen

Kohlenhydraten eilt oftmals ein schlechter Ruf voraus, dabei haben wir bereits für euch ausgemacht, wie wichtig sie für uns sind – natürlich in der richtigen Form. In ihrem natürlichen Ursprung, wie sie in diversten Obst-, Gemüse- und Getreidesorten vorkommen, bringen sie nämlich einen hochwertigen Effekt für unseren Körper mit und liefern uns viel Energie für den Tag. Gänzlich die Finger lassen, sollten wir hingegen von sogennanten "raffinierten" Kohlenhydraten, die als beigemischte Zuckerarten in industriell verarbeiteten Lebensmitteln enthalten sind. Diese lassen unseren Blutzuckerspiel nämlich zuerst rasant ansteigen und schließlich genauso schnell wieder abfallen, wodurch wir Heißhungerattacken bekommen und der Fettstoffwechsel zum Erliegen gebracht wird.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Anna Schürrle (@sharypova_nna) am

4. In Gesellschaft essen

Anstatt sich auf dem Weg ins Office ein belegtes Brötchen einzuverleiben und den Mittag vor dem Laptop zu verbringen, solltet ihr ab sofort beispielsweise gemeinsam mit euren liebsten Kollegen ein Müsli zubereiten und den Lunch zusammen am Esstisch einnehmen. So werdet ihr nicht nur insgesamt langsamer essen, was schneller zu einer Sättigung führt und zugleich bewusster kauen, was sich positiv auf euren Magen-Darm-Trakt auswirkt, ihr konzentriert euch auch mehr auf euer Gericht, sodass nicht die Gefahr entsteht, dass ihr euch daran "überesst".

5. Nachhaltig abnehmen

Seinen Körper in die, für jeden individuell, richtige Form zu bringen und dabei noch ungeliebte Kilos zum Schmelzen zu bringen, sollte eine Reise mit positiven Erlebnissen sein, die auf keinen Fall von heute auf morgen passiert. Radikale Diäten lassen uns zwar schnell abnehmen, bringen allerdings oftmals einen gemeinen Jojo-Effekt sowie große Frustration und schlechte Laune mit sich. Besser ist es also, langsam die Pfunde ins Purzeln zu bringen und auf eine gesunde, ausgewogene Ernährung zu setzen.

Diese weiteren Lifestyle-News könnten euch auch interessieren:

Gesunder Lebensstil: Mit diesen fünf Tipps gelingt es dir im Nu

Hüttenkäse: Wenn du ihn vor dem Schlafengehen isst, hilft er beim Abnehmen – laut Studie

Themen
regeln,