Lifestyle

Abnehmen: Mit dieser simplen Formel kann gelingt es wirklich jedem – laut Studie

Von Inga am Freitag, 11. Oktober 2019 um 10:10 Uhr

Vergesst strenge Diäten und Fastenkuren – die Harvard-Universität hat nun eine super simple, aber extrem effektive Formel aufgestellt, mit der wirklich jedem das Abnehmen gelingen soll. Dafür müssen wir uns nur an drei Regeln halten…

Um im Herbst, der bereits im vollen Gange ist, unsere schönsten Must-haves ausführen zu können, zu denen eng anliegende Strickkleider, Cropped-Pullover und High-Waist-Jeans gehören, wollen wir natürlich auch eine gute Figur machen. Wer dafür noch den einen oder anderen Kilo abnehmen möchte, dem steht eine Vielzahl an unterschiedlichsten Diäten – von Low Carb über Intervallfasten bis hin zu Mono-Meals und Co. – zur Verfügung. Die meisten Abnehm-Methoden erfodern allerdings nicht nur ein begleitendes Workout, das mit schweißtreibenden Sport-Sessions einhergeht, sondern auch jede Menge Disziplin. Wenn es jedoch nach der eine Studie der Harvard-Universität geht, ist alles das gar nicht notwenig – lediglich drei fundamentale Regeln bei der Ernährung soll man dieser zufolge einhalten, damit das Abnehmen gelingt und wir verraten euch, welche das sind…

Mit diesen drei Regeln gelingt das Abnehmen garantiert

Wer jetzt noch schnell ein paar Pfunde schmelzen lassen möchte, bevor in der Weihnachtszeit das große Schlemmen beginnt, der denkt häufig automatisch an eine strenge Diät, die nicht nur Verzicht mit sich bringt, sondern auch Hungerphasen, in denen wir uns kraftlos und gereizt fühlen. Doch um genau das zu umgehen, hat keine Geringere als die Harvard-Universität eine groß angelegte Studie gestartet und kam zu erfreulichen Ergebnissen. Forscher der "Stanford School of Medicine" teilten 609 Personen zwischen 18 und 50 Jahren in zwei Gruppen ein. Während Gruppe 1 auf eine kohlenhydratarme und fettreiche Ernährung setzen sollte, nahm Gruppe 2 viele Kohlenhydrate und wenig Fett zu sich. Ein ganzes Jahr lang sollten sich die Teilnehmer auf dieser Basis ernähren. 


©iStock

Besonders überraschend: Wie viel sie aßen, wann sie aßen und vor allem wie viele Kalorien sie zu sich nahmen, war dabei völlig egal. Nur eine Vorgabe hatten sie: Sie sollten so wenig Zucker und Weißbrot wie möglich, dafür aber auch so viel Gemüse wie möglich in ihren Speiseplan einbauen. Das Ergebnis: Obwohl sich die beiden Gruppen völlig unterschiedlich ernährten, verloren sie innerhalb eines Jahres in etwa das gleiche Gewicht, nämlich 5,9 Kilogramm. Die Wissenschaftler erklären sich das Ergebnis so, dass weniger die Kohlenhydrate oder Fette damit zu tun haben und auf die Gewichtsreduzierung zurückzuführen sind, sondern eine bestimmte Regel: Wenig Zucker, wenig Weißbrot und viel Gemüse! Wir werden diese Formel in den kommenden Herbstmonaten auf jeden Fall befolgen, die leckersten Gemüsesorten zum Abnehmen kennen wir schließlich schon. 😋

Weitere Tipps und Tricks zum Thema Ernährung findet ihr hier:

Kartoffel-Diät: So spart ihr mit der gesunden Knolle Kalorien ein

Diese Lebensmittel sollten Frauen ab 50 unbedingt essen

Themen