Lifestyle

Abnehmen: So solltet ihr Dinkelflocken essen, um überschüssige Kilos zu verlieren

Von Linnea am Montag, 23. März 2020 um 15:45 Uhr

Wer das eine oder andere Kilo verlieren möchte, sollte unbedingt auf Dinkelflocken setzen und wir verraten euch, in welcher Zubereitung die Cerealien den Abnehmerfolg besonders fördern…

Der Frühling steht in den Startlöchern und damit auch der Wunsch, in möglichst kurzer Zeit unsere Traumfigur zu erlangen, die wir, wenn die Krise des Coronavirus hoffentlich bald wohlbehalten überstanden ist, draußen in all unseren luftig-leichten Pieces präsentieren können. Für dieses Vorhaben setzen wir aber keinesfalls auf strikte Crash-Diäten, welche oftmals mit Heißhungerattacken und einem Jojo-Effekt einhergehen, sondern bedienen uns an einem ganz bestimmten Lebensmittel, welches die Pfunde nachhaltig zum Schmelzen bringt, uns lange sättigt und zudem einfach köstlich schmeckt – die Rede ist natürlich von Dinkelflocken. Wie genau die Cerealien den Abnehmerfolg fördern und wie ihr die Leckereien sowohl zum Frühstück als auch zum Lunch oder Abendessen zubereiten könnt, um die Kilos purzeln zu lassen, verraten wir euch jetzt…

So unterstützen uns Dinkelflocken beim Abnehmen

Um vor dem Frühling und Sommer noch schnell das eine oder andere Pfund zum Schmelzen zu bringen, setzen wir ab sofort auf Dinkelflocken, die uns, genau wie ihre Pendants aus Hafer, mit langkettigen Kohlenhydraten und einer Menge Ballaststoffen versorgen, was uns nicht nur lange sättigt und somit Heißhungerattacken und einem gemeinem Jojo-Effekt vorbeugt, sondern zugleich die Verdauung fördert. Außerdem findet sich in den Cerealien viel Eiweiß wieder, was unseren Muskeln zugute kommt, sowie gesunde Mineralstoffe à la Eisen, Magnesium, Zink und die Vitamine B2, B6 und E, die sich positiv auf unseren Körper und dessen Fettverbrennung auswirken. Kein Wunder, dass wir sofort ein Gericht ausgemacht haben, welches super einfach zuzubereiten ist und auf Dinkelflocken basiert.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von MANDY 🌪 (@mandybork) am

Wer nun denkt, er müsse für dieses Rezept echte Kochkünste an den Tag legen, den können wir beruhigen, denn damit sich auf der Waage ein positives Ergebnis sichtbar macht, müsst ihr lediglich bei einer Mahlzeit täglich auf ein leckeres Porridge aus Dinkelflocken setzen. Hierfür bringt ihr ca. 60 Gramm der Cerealien mit einer reifen, zerdrückten Banane und ca. 150 Milliliter pflanzlicher Milch eurer Wahl oder – als kalorienärmere Variante – Wasser auf dem Herd in einem Topf zum Kochen, bis eine breiartige Masse entsteht. Diese könnt ihr dann mit Toppings eurer Wahl garnieren – wir empfehlen beispielsweise Beeren, die reich an Antioxidantien sind oder aber Nüsse, die gesunde Fette mit sich bringen. Et voilà – fertig ist eine gesunde, sättigende Speise, die zugleich die Kilos purzeln lässt und sich nicht nur morgens zum Frühstück, sondern auch zum Lunch oder Dinner eignet. Wer noch weitere Porridge-Gerichte ausprobieren möchte, findet in dem Kochbuch von Julia Lapenti "Porridge Rezepte: Einfache und schnelle Rezepte für ein gesundes Frühstück", welches es bei Amazon für ca. 13 Euro zu shoppen gibt, über 100(!) verschiedene Varianten.

Weitere Lifestyle-News, die ihr auf keinen Fall verpassen dürft:

Das passiert mit eurem Körper, wenn ihr zu wenig Wasser trinkt

Kalorienfallen: Diese Dinge solltet ihr zuhause meiden, um nicht zuzunehmen

Themen