Lifestyle

Abnehmen: Trinkst du ein Glas Wasser vor dem Einkaufen, purzeln die Pfunde leichter

Von Julika am Sonntag, 27. September 2020 um 14:00 Uhr

Ihr nehmt trotz Obst und Gemüse nicht ab? An diesem Fehler vor dem Lebensmittel-Einkauf kann es liegen. Wir verraten einen Trick, mit dem ihr euch bereits vor dem Einkaufen auf einen Diät-Erfolg einstellt ...

Wer kennt die Situation nicht: Wir überschreiten gerade die heiligen Pforten des Supermarkts, schon meldet sich der Heißhunger. Wir reißen uns zusammen, laufen geradewegs zum Salat und hoffen, dass er uns die lästigen Gelüste bald in Frieden lassen. Gut so, aber eigentlich liegt bereits hier der Fehler. Wer hungrig einkaufen geht, riskiert seinen mühsam erarbeiteten Diät-Erfolg. Da hilft auch nicht unbedingt das Grünzeug aus der Patsche. Denn auch, wenn ihr nicht aus Frust, Stress oder Langeweile zur Chips-Tüte im Regal nebenan greift, heißt das nicht, dass hier keine Gefahr lauert. Nicht nur die Qualität, sondern auch die Quantität deiner Lebensmittel ist ein entscheidender Faktor für eine schlanke Linie. Demnach kann auch Gemüse in zu hohen Mengen eure Diät ruinieren. Natürlich sind leckere Veggies grundsätzlich keine Sünde, sondern sehr gesund und während des Abnehmens unbedingt erwünscht! Allerdings sind Heißhungerattacken einfach unangenehm, verursachen ein schlechtes Gewissen und liegen später schwer im Magen. Aufgepasst: Wir kennen da einen Trick, wie ihr unnötige Kaufanfälle oder ungesunde Lebensmittel, umgehen könnt. Wer abnehmen will, sollte vor dem Einkaufen einfach diesen einen Tipp beachten, damit es mit dem Schlankheitsplan ganz einfach gelingt ...

Hier findest du noch mehr zum Thema "Abnehmen":

Trinkst du vor dem Einkaufen ein Glas Wasser, nimmst du schneller ab

Wasser ist ein wahres Wundermittel, wenn es um das Thema Abnehmen geht. Egal, ob der Hautarzt, die Mama oder die beste Freundin – wir haben schon mehrmals gehört, wie wichtig es ist genug zu trinken. Der Grund? Der Null-Kalorien-Drink macht schön, schlank und vital. Trinken wir zu wenig, haben wir kaum Energie, die Verdauung verlangsamt sich UND Heißhungerattacken kommen schneller auf. Aha, und da wäre auch schon die Antwort: Flüssigkeit stillt den Appetit und ist damit ein absolutes Muss vor dem Supermarkt-Besuch. Trinkt ihr ein großes Glas Wasser vor dem Einkaufen werdet ihr sehen, dass der Appetit wahrend des Shoppens gar nicht so präsent ist. Wusstet ihr, dass Durst mit Hunger verwechselt wird? Ist euer Magen mit einer ordentlichen Portion Flüssigkeit gefüllt, so signalisiert er dem Gehirn, dass der Körper ausreichend versorgt wird. Dies hat zur Folge, dass ihr nicht unbewusst zu ungesunden Lebensmitteln tendiert und euch überesst. Diese würden die Versuche einer schlanken Linie zwar nicht sofort niedermachen, sind jedoch total überflüssig und erschweren die Diät einfach.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Lily Kunin (@cleanfooddirtycity) am

Zu Hause wirkt – ohne Fehlkäufe – das bekannte Prinzip: Was nicht da ist, kann auch nicht vernascht werden. Haben euch im Supermarkt keine Gelüste gepackt, werden wohl auch keine Süßigkeiten in der Wohnung liegen und die Diät funktioniert wie geplant. Studien ergaben sogar, dass sich die Stoffwechselrate in den ersten 30-60 Minuten nach dem Trinken von kaltem Wasser um 24-30 Prozent erhöht. Die Fettverbrennung wird angekurbelt und die Verdauung befördert. So nehmt ihr mit regelmäßigem Vor-Trinken von kaltem Wasser während einer ganz normalen Sache, wie Einkaufen auch noch bis zu 2,5 zusätzliche Kilos pro Jahr ab. Dennoch solltet ihr es nicht übertreiben, ausreichend Wasser zu trinken ist zwar eine der einfachsten und effektivsten Methoden um abzunehmen, dies sollte Mahlzeiten jedoch nicht vollkommen ersetzten. Wenn euch vor dem Grocery-Shopping der Hunger packt, ist ebenso ratsam – und für eine Diät nach wie vor effektiv – ein kleines Stück Käse, eine Handvoll Oliven oder ein paar Gurken zu snacken. Diese hemmen den Appetit ebenfalls und setzen nicht an den Hüften an.