Lifestyle

Abnehmen trotz Weihnachten: Auf diese Tricks setzen schlanke Frauen während der Festtage

Von Isabella.DiBiase am Sonntag, 22. Dezember 2019 um 14:05 Uhr

Die Feiertage stehen vor der Tür und wie jedes Jahr bringt der Weihnachtsmann nicht nur viele Geschenke mit sich, sondern auch den einen oder anderen Extrapfund. Wir haben herausgefunden, wie es schlanke Frauen schaffen, trotz Festmahlen eine tolle Figur zu behalten... 

Kaum eine Saison bietet so viele Möglichkeiten, hervorragendes Essen zu genießen, wie die Weihnachtszeit. Doch neben der Familie und den Freunden, mit denen wir die Feiertage jedes Jahr verbringen, gesellt sich wie immer auch der unerwünschte Winterspeck zu uns. Auf Bauch und Hüften macht er sich bereits nach dem Gänsebraten an Heiligabend bemerkbar und verschwinden wird er garantiert nicht mehr so schnell. Schlanke Frauen haben da übrigens so einige Tricks, mit denen sie ihr Gewicht – trotz Kartoffelsalat mit Würstchen, Raclette, Fondue & Co. – unter Kontrolle halten...

Tipps: So nehmt ihr an den Feiertagen nicht zu

Es gibt da so einige Tricks, die uns dabei helfen in der Weihnachtszeit trotz Lebkuchen, Plätzchen & Co. nicht zuzunehmen – die University of Georgia hat diesbezüglich sogar eine Studie durchgeführt. Wir haben allerdings direkt bei der "Quelle der ewigen Jugend" nachgefragt und schlanke Frauen nach Tipps gebeten, mit denen wir Winterspeck den Kampf ansagen können. Denn was wäre die Weihnachtszeit ohne das gemeinsame Schlemmen mit Familie und Freunden und den vielen Versuchungen, die sich dieser magischen Zeit auf dem Esstisch verirren und denen kaum einer widerstehen kann. Deshalb muss schleunigst eine bombensichere Methode her, die uns vor der sicheren Gewichtszunahme bewahrt!

© iStock

Mit diesen Tricks bleiben schlanke Frauen über die Festtage in Form

Die heilige Regel, die schlanke Frauen auf Partys in der Weihnachtszeit befolgen, ist, den Konsum von Alkohol so gut es geht zu minimieren. Auf zuckerreiche Cocktails und Schnäpse verzichten sie und gönnen sich dafür ein Gläschen Rotwein zum Dinner. Um die köstlichen Festmahle auch schnellstmöglich zu verdauen, nützen sie zudem noch jede sich bietende Möglichkeit, um in Bewegung zu bleiben. Das bedeutet natürlich nicht, dass ihr am ersten Weihnachtstag direkt ins Fitnessstudio rennen müsst! Es reicht bereits ein kleiner Spaziergang nach dem Essen, um sich legerer zu fühlen. Psst: Für alle Naschkatzen haben wir auch eine gute Nachricht. An den Feiertagen müsst ihr keineswegs auf süße Leckereien verzichten, vorausgesetzt ihr kocht sie selbst – und zwar low-carb sowie low-sugar. 

Diese Lifestyle-News könnten euch auch interessieren: 

Kurkuma: So kann das Gewürz eine Stunde Sport ersetzen – laut Studie

Abendessen: Das passiert mit eurem Körper, wenn ihr die Mahlzeit weglasst