Lifestyle

An diesen Anzeichen erkennst du, dass eure Ehe scheitern wird

Von Judith am Montag, 2. September 2019 um 20:15 Uhr

Sie werden oft übersehen, dabei können diese Anzeichen darauf hindeuten, dass eure Partnerschaft früher oder später zu Ende sein wird. Auf welche Zeichen du deshalb achten solltest, erfährst du hier…

Viele Anzeichen für ein Ende der Ehe schleichen sich heimlich und leise ein und werden deshalb oft auch übersehen. Dabei können sie für die Zukunft einer Beziehung wirklich wichtig sein. Kommunikation ist in einer Beziehung und vor allem in einer Ehe sehr wichtig. Fällt sie weg oder ist durch schlechte Stimmung und Unehrlichkeit getrübt, kann eine Partnerschaft darunter leiden und am Ende auch daran zerbrechen.  Auf welche Warnzeichen du deshalb achten solltest, damit deine Ehe nicht am Ende in Trümmern liegt, liest du im Artikel...

Die Hochzeit gilt als der glücklichste Tag im Leben, weil man seinem Liebsten vor versammelter Familie und Freunden die ewige Liebe schwört. Hach... sooo romantisch. Doch in der Realität sieht es häufig ganz anders aus. Da wird fast jede zweite Ehe geschieden und auch sonst hat der Alltag als verheiratetes Paar nicht viel mit der romantischen Vision zu tun, die man vielleicht früher mal hatte, von Streitereien und Diskussionen mal ganz abgesehen. Bevor es allerdings zur Scheidung kommt, gibt es in den meisten Fällen Anzeichen, die auf das Ende eurer Ehe hindeuten, die aber einfach zu oft ignoriert oder nicht wahrgenommen werden. Wenn diese Dinge auch auf deine Ehe zutreffen, solltet ihr dringend etwas an eurer Beziehung ändern...

1. Ihr habt euch nichts mehr zu sagen

Wenn eine Beziehung dem Ende zu geht, nimmt nicht nur die Liebe zum Partner ab, auch das Interesse am Leben des anderen ist nicht mehr so intensiv, wie noch am Anfang. Dies zeigt sich unter anderem darin, dass man nicht mehr so viel miteinander spricht. Das heißt nicht, dass man gar nichts mehr zu sagen hätte, nur ist das, was man sagt, nicht mehr von viel Bedeutung. Während man zu Beginn der Beziehung noch die intimsten Gedanken miteinander geteilt hat, fühlt es sich nicht mehr richtig an, dem Partner von den eigenen Ängsten und Sorgen zu erzählen. Dabei ist vor allem in einer Ehe eine gute Kommunikation das A und O. 

2. Ihr nennt keine Vornamen mehr

"Sie hat die Tickets besorgt" oder "Er wollte nach Norwegen fahren" klingt im ersten Moment harmlos, doch hinter diesen Worten kann mehr stecken. Wer seinen Partner nämlich nicht mehr mit Namen anspricht oder nur noch mit "Er" oder "Sie" über ihn spricht, baut nicht nur durch die Sprache eine gewisse Distanz auf, auch innerlich fühlt man sich so seinem Partner nicht mehr so nah und drückt dies unterbewusst durch die Sprache aus. Außerdem kann dies auch ein Anzeichen dafür sein, dass ihr den Respekt füreinander verloren habt und der ist in einer Ehe besonders wichtig. 

 

 

3. Ihr äußert euch fast nur sarkastisch 

Streit und Diskussionen gehören zu einer gesunden und langanhaltenden Beziehung genauso wie Zweisamkeit und Zärtlichkeiten. Bei einer gesunden und glücklichen Beziehung allerdings führt ein Streit auch zu konstruktiver Problemlösung. Wer allerdings nur noch mit Sarkasmus oder gar Wut diskutiert, erschwert nicht nur die Lösungsfindung, sondern zeigt auch, dass er an einer Lösung im Prinzip nicht interessiert ist. Ein klares Zeichen dafür, dass die Beziehung nicht mehr so wichtig für einen ist. 

4. Ihr habt kaum noch Sex

Dass Sex in den allermeisten Beziehungen ein wichtiger Bestandteil ist, müssen wir wohl nicht erklären. Doch nicht nur der fehlende Sex kann ein Zeichen für das Ende einer Ehe sein, auch kleinere, weniger auffällige Zärtlichkeiten deuten darauf hin, dass die Beziehung nicht mehr so glücklich ist. Ihr haltet kaum noch Händchen, sitzt ihr nebeneinander, berührt ihr euch so gut wie gar nicht und wenn, dann nur weil der Platz so eng ist, oder ihr schlaft mit dem Rücken zum jeweils anderen? Dann solltet ihr dringend offen und ehrlich miteinander reden um eure Beziehung zu retten. 

 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Les Parisiennes du monde (@lesparisiennesdumonde) am

 

5. Ihr stellt euch ein Leben ohne den Partner vor

Wenn du dir deine Zukunft vorstellst und dein Ehemann darin keine Rolle mehr spielt, oder du vielleicht sogar einen anderen an deiner Seite siehst, ist es ein klares Zeichen dafür, dass du innerlich schon mit der Beziehung abgeschlossen hast. Denn wer sich ein Leben ohne seinen Ehemann oder seine Ehefrau vorstellt, hat nicht nur das Interesse am anderen, sondern auch an der Beziehung verloren. Die Scheidung lässt dann meistens nicht lange auf sich warten. 

Weitere Artikel, die dir gefallen könnten:

Laut Studie: So wirkst du auf Männer sofort schlanker – ohne Sport und Diät

Pech in der Liebe: So haltet ihr unbewusst Männer von euch fern