Lifestyle

Apple: Der Technik-Gigant startet eine Revolution

Von Julia am Donnerstag, 8. Juni 2017 um 15:21 Uhr

Apple überrascht uns immer wieder mit neuen Technik-Gadgets, jetzt gehen sie einen Schritt weiter und starten eine kleine Revolution…

Was wäre unser Leben ohne Apple – wir alle lieber unser iPhone, unsere MacBooks und alles, was diese tollen Technik-Gadgets können. Doch häufig schlägt unsere Liebe in Wut um, denn wie oft standen wir kurz vor einem Herzinfarkt, wenn das Handy mal wieder runtergefallen ist, natürlich mit dem Display nach unten, oder das Ladekabel dank einem kleinen Knick nicht mehr richtig funktioniert. Wenn das passiert, leiden nicht nur unsere Portemonnaies, sondern auch unsere Nerven – denn wir können nicht mal eben in den nächsten Apple Store gehen und das Display austauschen lassen, zunächst muss man telefonisch oder online einen Termin vereinbaren und dann noch stundenlang an der Genius Bar warten. Genau das will der Technik-Gigant jetzt ändern.

In Zukunft sollen wir unsere technischen Wegbegleiter schneller reparieren lassen können als je zuvor. "Horizon Machines", so nennen sich die Geräte mit denen Apple unsere Handys wiederbelebt, sollen bald bei über 400 zusätzlichen autorisierten Händlern in Betrieb genommen werden. Bedeutet ihr müsst zukünftig nicht mehr in den einen Apple Store fahren, den alle ansteuern, sondern könnt auf eine Vielzahl anderer Reparatur-Zentren zurückgreifen. Günstiger wird es dadurch zwar nicht, aber es schont unsere Nerven immens.

Das neue Update macht alles einfacher

Als wäre das nicht schon Grund genug zur Freude, überrascht uns Tim Cook, der Chef des Technik-Giganten, beim nächsten Update mit einer Funktion, die unser Leben so viel einfacher macht. Wer kennt die Situation nicht: Man ist das erste Mal bei Freunden zu Besuch und fragt direkt nach dem W-Lan Passwort, denn das heilige Datenvolumen soll nicht unnötig verschwendet werden. Darauf folgt meistens der Gang zum Router, wo man dann sein Glück versucht, das endlos lange Kennwort beim ersten Mal richtig einzutippen – was eigentlich nie funktioniert. Das bleibt uns bald erspart: Demnächst müsst ihr eure iPhones einfach nebeneinander legen – auf dem, mit dem Netzwerk verbundenen Handy erscheint dann ein kleines Pop up Fenster, in dem ihr bestätigen müsst, dass der andere euer W-Lan nutzen darf, das wars.

Apple launcht Lautsprecher

Schon mit dem iPod hat Apple den Technikmarkt revolutioniert, jetzt wollen sie es wieder tun: Ende diesen Jahres launcht das Unternehmen einen kabellosen Lautsprecher, in den Siri integriert ist. Das ist doch nichts neues, denkt ihr euch? Da kennt ihr Apple aber schlecht, denn die Box kann nicht nur Musik abspielen, ihr könnt darüber sogar euer ganzes Zuhause steuern: Heizung, Jalousien und Informationen aus dem Internet abrufen. Ganz schön smart, oder? Für 309 Euro könnt ihr den HomePod ab nächstem Jahr auch in Deutschland kaufen.

Dir hat der Artikel gefallen? Willkommen im GRAZIA-Cosmos ♥  Schenk uns dein LIKE und wir versorgen dich mit noch mehr GRAZIA auf Facebook!