Lifestyle

Bachelor 2019: Andrej Mangold schockiert alle im Finale mit dieser Aussage

Von Jenny am Donnerstag, 28. Februar 2019 um 09:17 Uhr

Am vergangenen Abend ging die aktuelle Staffel von "Der Bachelor" zu Ende und Andrej Mangold vergab seine allerletzte Rose an Jennifer Lange. Wie die Finalistinnen reagierten und womit der 32-Jährige im Finale alle schockierte, verraten wir euch jetzt.

Neues Jahr, neues Glück: Genau das erhofften sich die Kandidatinnen bei "Der Bachelor", die um das Herz von Junggeselle Andrej Mangold kämpften. Der 32-Jährige wurde von vielen Zuschauern als würdiger Nachfolger für (S)Ex-Bachelor Daniel Völz wahrgenommen und zum echten Sympathieträger. Unter den Kandidatinnen fanden wir dann sogar einige bekannte Gesichter und solche, die es schnellstmöglich werden wollten. Wer in den vergangenen Folgen der Kuppelshow gezickt, gelästert und natürlich gedatet hat und wer bereits raus ist, verraten wir euch in unserer Bildergalerie. Trozt allem fand Andrej Mangold die Richtige und schenkte seine letzte Rose Jennifer Lange. Ob die Zwei noch ein Paar sind, wie die Zweitplatzierte, Eva, reagiere und mit welcher Aussage der Bachelor wirklich alle im Finale schockiert hat, verraten wir euch jetzt.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Der Bachelor (@bachelor.rtl) am

Jennifer Lange bekommt die letzte Rose

Es ist jetzt klar: Was der Insider dem OKmag.de in der vergangenen Woche verriet, stimmt wirklich! Denn während der emotionalsten Folge der gesamten Staffel – dem großen Finale – vergab Andrej seine allerletzte Rose und damit auch sein Herz an die 25-Jährige Jennifer. Dass die Bremerin am Ende der Staffel als Gewinnerin nach Hause gehen wird, zeichnete sich schon früh ab. Denn nach ihrem zweiten Einzeldate verriet Andrej: "Da muss man jetzt nicht viel drum herumreden, sie ist jetzt ganz oben auf meiner Liste! Mir geht es sehr gut, das ist auch schon lange her, dass ich so eine Nähe gespürt habe." Seine Absichten wurden schnell deutlich und so beichtete er: "Ich habe schon ganz klar Tendenzen entwickelt."

Mit Jennifer zelebrierte der Bachelor außerdem unzählige besondere Momente und davon auch noch zahlreiche. Nur einige Beispiele: Sie bekam das allererste Einzeldate und auch den ersten Kuss, den Andrej ihr während einer weiteren Zweisamkeit gab. Während ihres Dreamdates tauschten sie schließlich nicht nur innige Zärtlichkeiten aus, sondern konnten auch herzhaft miteinander lachen. Jedem aufmerksamen Zuschauer war vermutlich hier schon klar, die beiden sind super verliebt. 😍

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Der Bachelor (@bachelor.rtl) am

Mit DIESER Aussage schockiert Andrej Mangold alle

Eine würdige Anwärterin auf den Sieg war die Flugbegleiterin Eva aber allemal! Bereits in der dritten Folge erzählte der Bachelor, dass die 26-Jährige ihm in der ersten Nacht der Rosen besonders auffiel. In weiteren Folgen schmuste die Beauty dann mit dem Bachelor, unter anderem in einem riesigen Pool am Strand von Mexiko, während ein Feuerwerk der Extraklasse nur für die Zwei den Himmel erhellte. Beim Dreamdate verbrachte der 32-Jährige dann ebenfalls eine aufregende Zeit mit Eva in der kubanischen Hauptstadt Havanna.🌹 Dass auch die Griechien romantische Gefühle in dem Hannoveraner auslöste, war da wenig überraschend. In der allerletzten Nacht der Rosen gestand Andrej der Flugbegleiterin: "Ich wusste, dass ich mich in dich verliebt habe. Das hat sich von Anfang an bis jetzt immer richtig angefühlt. Und ich weiß, auch wenn der Zeitpunkt nicht falscher sein könnte, dass ich dir einfach gestehen muss, dass mein Herz einfach ein wenig mehr für die Jennifer schlägt und ich dir nicht die letzte Rose geben kann."

Die Aussage verwirrte nicht nur Eva, die sein Plädoyer als "sehr widersprüchliche Worte" bezeichnete, auch sämtliche Zuschauer – einschließlich der GRAZIA-Redaktion – fragten sich: Spielte Andrej Mangold einen falsches Spiel mit ihr? Die Antwort kennt vermutlich nur der Basketballer selbst. Im Finale verlieh er dann aber auch gegenüber Jennifer seinen Gefühlen Ausdruck und nahm ihr mit den Worten: "Ich bin auf der Suche nach einer Frau, in die ich mich aus tiefstem Herzen verliebt habe und das bist du", eine unglaubliche Last von den Schultern. Beim anschließenden Talk mit Frauke Ludowig bewies das frischgebackene Paar dann allen: Sie sind immer noch überglücklich und freuen sich auf die kommende Zeit! ❤️

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Evanthia Benetatou (@evanthiabenetatou) am

Unglaublich: Insider verrät, wer die letzte Rose bekommt

Der vergangene Mittwoch sorgte bereits für große Aufregung, denn Andrej schickte den Publikumsliebling Vanessa kurz vor dem großen Finale nach Hause. Mit dieser Wahl brach der Hannoveraner der süßen Blondine das Herz, ließ aber die zweier anderer höherschlagen. Zwei Tage später ließ dann bereits ein Insider gegenüber OKmag.de durchblicken, welche der beiden Ladies zuletzt lachen soll und dass eine bestimmte Kandidatin ihr Glück nicht für sich behalten konnte: "Leider wusste halb Bremen schon vor Beginn der Staffel-Ausstrahlung, dass Jennifer gewinnt. Sie konnte ihre Klappe nicht halten. Sie hat es ihren Freundinnen erzählt und so ging das Lauffeuer los..."

Auch bei der Frage, ob die beiden noch ein Paar seien, hakte das Online Magazin nach. "Soweit ich weiß, sind sie noch zusammen. Sind danach in den Urlaub geflogen, Malediven", plauderte der Insider aus. An die große Liebe und eine ewige Romanze glaubte die Quelle aber dennoch nicht: "So wie ich sie kenne, wird es nicht lange halten, da sie klammert, immer Aufmerksamkeit braucht und sehr, sehr eifersüchtig ist!", zitierte das OKmag. 😳 Nach dem großen Finale ist allen klar: Was der Insider behauptete, ist wirklich wahr.

Hier findet ihr noch weitere Bachelor-News: 

SO lautet der Beziehungsstatus der ehemaligen RTL-Bachelor heute

Bachelor 2019: Andrej Mangold sucht ab Januar seine Traumfrau

Die witzigsten Bachelor-Zitate aller Zeiten!