Lifestyle

Bauchfett: Mit diesem Essenstrick verschwinden überschüssige Kilos in der Körpermitte im Nu

Von Linnea am Mittwoch, 4. März 2020 um 15:19 Uhr

Wir haben einen hilfreichen Trick ausgemacht, welcher uns während des Essens dabei unterstützt, dass überschüssiges Bauchfett sowie lästige Pfunde verschwinden und verraten ihn euch jetzt…

Bevor wir uns im kommenden Frühling und Sommer wieder in all unsere heißgeliebten, luftig-leichten Teile schmeißen können, möchten wir am liebsten zunächst noch das eine oder andere Kilo sowie überschüssiges Fett an Bauch und Hüften loswerden. Dabei setzen wir allerdings keinesfalls auf Crash-Diäten, da diese oftmals Heißhunger und einen ungeliebten Jojo-Effekt mit sich bringen, weshalb wir auch gründlich nach schonenderen Methoden recherchiert haben und auf einen einfachen Essenstrick gestoßen sind, mit dem wir im Nu einige Pfunde Abnehmen können und das sogar ganz ohne die Hilfe von schweißtreibenden Sportstunden und einem frustrierenden Verzicht beim Frühstück, Mittagessen und Co. Um welches Prinzip es sich handelt, verraten wir euch nun…

Mit diesem Trick verschwindet das Bauchfett im Nu

Um überschüssigen Kilos den Kampf anzusagen und zugleich Fett an Bauch und Hüften zu verlieren, müssen wir uns in einem Kaloriendefizit befinden, was bedeutet, dass wir tagtäglich mehr Kalorien verbrennen müssen, als wir zu uns nehmen. Wer nun glaubt, dass dies nur mit einem einhergehenden, strikten Verzicht auf jegliche Speisen oder gar Hungern erreicht werden kann, hat weit gefehlt. Es gibt nämlich einen einfachen Trick, um dieses im Nu zu bewältigen: langsames, bewusstes Essen. Oftmals, gerade in der Mittagspause, verschlingen wir unsere Speisen nämlich innerhalb kürzester Zeit und sind nach einer Portion immer noch nicht richtig zufriedengestellt, was daran liegt, dass unser Sättigungsgefühl erst nach rund 20 (!) Minuten eintritt.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Anna Schürrle (@sharypova_nna) am

Verantwortlich für diesen Prozess ist das Hormon Ghrelin, welches in unserem Körper unseren Hunger kontrolliert und beim Essen Signale an unser Gehirn sendet, dass wir gerade eine Speise zu uns nehmen. Wer langsamer isst und allgemein bewusster kaut, wie oft ihr euer gewähltes Gericht bestenfalls mithilfe eurer Zähne zerkleinern solltet, haben wir bereits in Erfahrung gebracht, verspürt schneller eine Sättigung und nimmt somit weniger Kalorien zu sich, was langfristig und nachhaltig überschüssiges Fett an Bauch und Hüften sowie Extra-Pfunde verschwinden lässt, ohne das Heißhungerattacken oder ein Jojo-Effekt einen Strich durch die Rechnung machen. Wer noch weitere Tricks erfahren möchte, die beim Verzehren von Frühstück, Lunch und Co. die Pfunde zum Schmelzen bringt, für den haben wir hier hilfreiche Tipps zusammengestellt.

Diese weiteren Lifestyle-News dürft ihr ebenfalls nicht verpassen:

Kohlenhydrate: Diese Lebensmittel sollten jeden Tag auf deinem Speiseplan stehen

Basilikum-Diät: Mit dieser Methode purzeln 2 Kilo pro Woche

Themen