Lifestyle

Mit dieser Bewegung am Abend schläfst du besser und nimmst ab

Von Silky am Freitag, 27. November 2020 um 09:15 Uhr

Dein Wunsch ist es, deinen Schlaf zu optimieren und gleichzeitig auch noch abzunehmen? Mit welcher Bewegung es abends am besten klappt, verraten wir jetzt…

Mit dem Abnehmen ist das so eine Sache. Während die Ernährung eine große Rolle dabei spielt, ist natürlich auch ein generell gesunder Lifestyle der Schlüssel zum Erfolg. Viel Sport, genügend Wasser und ein ausgewogener Speiseplan sind das A und O wünschen wir uns eine Traumfigur. Wer einen einfacheren Weg sucht, der setzt sich jetzt am besten nicht mit Crash-Diäten auseinander, die sowieso nichts bringen, sondern macht sich lieber in Sachen Yoga schlauer. Wir haben nämlich eine ganz bestimmte Bewegung beziehungsweise Übung gefunden, die nicht nur unseren Schlaf optimiert, sondern ebenfalls beim Loswerden der überschüssigen Pfunde unterstützt. Wer jetzt neugierig geworden ist und seiner Gesundheit etwas Gutes tun will, für den haben wir auch noch tolle News! Im Rahmen des heutigen Black Fridays kannst du beim Abschluss eines Yoga-Passes für das Onlineportal YogaEasy ganze 30 Prozent mit dem Code "yoga_blackfriday20" sparen.

Noch mehr zum Thema "Abnehmen" gibt es hier:

Diese Übung vor dem Schlafengehen hilft beim Abnehmen

Dass eine erholsame Nachtruhe auch einen Einfluss auf das Gewicht hat, ist mittlerweile kein Geheimnis mehr. Immerhin regeneriert sich der Körper in den acht Stunden, sodass der Stoffwechsel am nächsten Morgen auf Hochtouren laufen kann und die Kilos schneller purzeln. Doch was, wenn man unter Schlafstörungen leidet, die den Organismus einfach nicht zur Ruhe bringen und das Abnehmen somit unmöglich machen? Wir haben das Thema genauer unter die Lupe genommen und sind auf eine ganz bestimmte Bewegung gestoßen, die diesem Problem an den Kragen geht.

Ⓒ Foto von Burst von Pexels

Es handelt sich dabei um eine Übung namens Easy Forward Bend. Dafür musst du dich einfach in einen Schneidersitz setzen und den Oberkörper nach vorne beugen. Dabei streckst du die Arme so weit es geht aus und wenn möglich, berührt deine Stirn den Boden oder deine Matratze. Das Gute daran ist nämlich, dass du das Stretching auch direkt auf dem Bett machen kannst. Bleibe für einige Sekunden in dieser Position und konzentriere dich auf das Atmen. Dadurch beruhigst du deinen Geist, sodass sich gewisse Gefühlschaos oder wirre Gedanken ordnen und gestoppt werden. Diese sind nämlich meist die Übeltäter, wenn man nachts einfach kein Auge zu bekommt. Worauf wartest du also noch? Am besten schaust du dich auch bei dem Onlineportal YogaEasy um und sicherst dir mit dem Code "yoga_blackfriday20" 30 Prozent Rabatt und kannst dich durch viele weitere entspannende Asanas probieren.

Noch mehr Lifestyle-Themen gibt es hier:

Themen