Lifestyle

Beziehung: Diese Fehler machen alle Dauersingles

Von Julika am Donnerstag, 15. April 2021 um 17:17 Uhr

Du bist schon seit einer gefühlten Ewigkeit single und weißt nicht, was du falsch machst? Wir haben fünf Fehler erkannt, die viele Dauersingles unbewusst begehen.

Es gibt genug Gründe, warum attraktive Damen wie Carrie Bradshaw oder Jennifer Aniston gefühlt ihr gesamtes Leben glückliche Singles sind: Sie sind selbstbewusste Frauen, die keinen Mann an ihrer Seite brauchen, um glücklich zu sein, immer neugierig zu bleiben und ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen. Definitiv kein schlechtes Los! Doch so glücklich auch wir alleine sind, einen Partner zu haben, mit dem wir alles teilen können, wäre doch auch nicht schlecht. Doch woran liegt es, dass vor allem Alleinstehende, die sich schon ein paar Jahren in dieser Situation befinden, unwiderruflich in der Dauersingle-Schleife stecken. Eine einheitliche Antwort gibt es natürlich nicht – so unterschiedlich Beziehungen sind, genau so tricky ist auch das Singleleben. Nichtsdestotrotz gibt es typische Fehler, die Ledige gerne unterbewusst machen und einem neuen Beziehungsstaus aus diesem Grund nur selten befördern…

Hier gibt es noch mehr Artikel zum Thema "Liebe": 

1. Du bist mit deinem Ex befreundet

Wenn dein Ex immer in deiner Nähe – oder vielleicht sogar ein fester Teil deines Freundeskreises ist – wirst du nur schwer von ihm loskommen. Nach einer Trennung braucht es nun mal Zeit und auch Abstand, um die alten Gefühle zu verarbeiten und neu durchzustarten. Wenn du ständig an ihn erinnert wirst, kannst du keinen Schlussstrich ziehen und andere Männer haben gleichzeitig überhaupt keine Chance. Außerdem ist das Risiko groß, dass dein Ex dir bewusst und unbewusst immer reinfunkt und seine Meinung zu einem neuen Typen abgibt. Dass das nun wirklich nicht die besten Voraussetzungen sind, müssen wir wohl nicht weiter erläutern.

2. Du denkst nur an dich

Dauersingles – die vielleicht auch noch alleine wohnen – denken ganz natürlich viel über ihre eigenen Bedürfnisse nach. Warum auch an andere denken, wenn eh niemand da ist? Kommt es dann jedoch mal wieder zu einem Date, ist es ganz schön schwierig, den Modus auf Knopfdruck umzuschalten. Du hast schließlich noch etliche Termine drumherum, bist in Sachen Tag oder Treffpunkt nur wenig kompromissbereit und argumentierst von ganz alleine mit den Worten "ich" und "meine Meinung". Kommt dir dieses Szenario bekannt vor, sollte der zweite Grund für deinen Singlestatus spätestens jetzt auf der Hand liegen.

3. Du vergleichst jeden Neuen mit deinen Ex

Obwohl du schon seit einiger Zeit von deinem ehemaligen Schatz getrennt bist, denkst du immer noch gerne an eure gemeinsame Zeit zurück? Dann machst du vielleicht den Fehler, ihn auf ein Podest zu stellen. Jeder Mann, der sich danach in dein Herz schleichen möchte, hat es automatisch schwerer. Fängst du erstmal damit an, beide zu vergleichen, hat dein Date schon verloren. Natürlich ist es toll, dass du bereits eine großartige Beziehung hinter dir hast – aber: neue Liebe, neues Glück. Es wird nie so werden, wie du es schon erlebt hast, aber genau das ist das Spannende daran! 😉

©Jonathan Borba/Pexels

4. Du kannst dich nicht festlegen

Hach, single zu sein hat neben der Selbstbestimmtheit auch den attraktiven Vorteil, dass man theoretisch jeden Tag einen neuen Mann kennenlernen kann. Das Problem: Bei zu viel Auswahl kann es durchaus passieren, dass wir den Überblick verlieren und lieber gar keinen, um nicht aus Versehen an den Falschen zu geraten. Natürlich völlig legitim, nur single bleibt man so natürlich weiterhin..Doch auch falsche Entscheidungen können sich großartig anfühlen, gerade in der Liebe! Vielleicht gibt es tatsächlich noch einen besseren Kerl und da wäre es doch zu schade, der Liebe keine Chance gegeben zu haben.

5. Du hälst an deinem Traumtypen fest

Je länger wir single sind, desto schlechter können wir uns an unsere letzte Beziehung erinnern. Das Resultat: Wir fangen an zu träumen und bauen uns den perfekten Mann einfach in unseren Gedanken zusammen. Eine schlechte Idee, denn Träume dürfen erlaubt sein, sollten dich aber nicht die Realität vergessen lassen. Tritt ein neuer Typ mit ein paar Fehlern und Macken in dein Leben, muss das gemeinsame Glück nicht gleich daran scheitern. Wir raten, deine Ansprüche ein bisschen runterzuschrauben und einfach einen neuen Anlauf zu wagen.

Hier findest du noch mehr Lifestyle-Artikel: 

Themen