Lifestyle

Beziehung: So bleibst du in der Quarantäne attraktiv für ihn

Von Svenja am Montag, 23. März 2020 um 12:16 Uhr

Momentan verbringen wir jede Sekunde mit unserem Partner zu Hause. Wie du es schaffst, trotz der aktuellen Situation attraktiv für ihn zu bleiben, verraten wir dir jetzt.

Die aktuelle Zeit stellt auch die beste Beziehung auf die Probe. Neben den Sorgen, die jedem von uns im Kopf herumschwirren, verbringen wir gerade zwangsläufig sehr viel Zeit mit unserem Partner. Eigentlich eine schöne Sache – in der jetzigen Situation aber, in der wir sehr angespannt sind, kann dies jedoch auch zu häufigem Streit führen. Auf seine gewohnten Freizeitaktivitäten verzichten zu müssen, die Struktur des Arbeitsalltags nicht mehr zu haben und jede Sekunde miteinander zu verbringen – all diese Punkte können zu schlechter Grundstimmung führen und uns vergessen lassen, was wir eigentlich an unserem Liebsten haben. Die Versuchung ist groß, morgens einfach im Schlabberlook zu bleiben und in den Tag hinein zu leben. Das kann aber auf Dauer für keine Beziehung gut sein. Wir verraten dir, wie du es schaffst, für deinen Partner auch in dieser Zeit attraktiv zu bleiben und dafür zu sorgen, dass er auch nach dieser Zeit noch Schmetterlinge im Bauch hat.

1. Achte auf dein Verhalten

Für uns alle ist die jetzige Zeit eine einzige Ausnahmesituation. Egal ob wir gerade im Home Office arbeiten oder unserer Arbeit nicht nachgehen können – beide Situationen stellen uns vor Herausforderungen, die wir so nicht kennen. Dass wir angespannter und gereizter sind als sonst, ist absolut normal. Trotzdem ist es wichtig, unsere Stimmung nicht an unserem Partner auszulassen. Wenn wir ihn ständig anzicken oder von ihm genervt sind, macht es das nur schlimmer. Auch wenn es schwer fällt: Versuch stattdessen, das Beste aus der Situation zu machen, manche Dinge einfach mit Humor zu nehmen und die Situation aufzulockern. Du wirst sehen, dass euer Zusammenleben sich entspannt und es auch dir damit gleich viel besser gehen wird. Natürlich ist es okay, wenn du mal angespannt bist – eine dauerzickige Freundin finden aber wohl die wenigsten Männer attraktiv.

2. Lass dich nicht gehen

Unsere Motivation, morgens aufzustehen und sich wie gewohnt zu schminken und anzuziehen, hält sich momentan in Grenzen. Wir ertappen uns dabei, uns zu fragen, wofür wir uns denn eigentlich herrichten sollen, wenn uns doch eh niemand sieht. Doch besonders in dieser Zeit ist es wichtig, dass wir auf uns achten und nicht denken, dass es egal sei, wenn wir auch mal ein paar Tage nicht duschen. Um für unseren Liebsten weiterhin attraktiv zu sein, sollten wir immer mal wieder die Schlabbersachen im Schrank lassen und zu unseren normalen Klamotten greifen. Auch wenn er uns ungeschminkt und im Schlafanzug nicht weniger liebt - er wird es zu schätzen wissen, wenn wir uns Mühe für ihn geben und er sieht, dass er ein Grund für uns ist, sich schön zu machen.

3. Bau Highlights in den Alltag ein

Sehr schnell wirken die Tage gerade lang und zäh. Dass Unternehmungen, Treffen mit Freunden und Freizeitaktivitäten gerade wegfallen, lässt unsere Tage sich manchmal ziehen wie Kaugummi. Um aus dem Trott zu entfliehen, können wir, auch in der aktuellen Situation, kleine Überraschungen für den Partner planen. Ein gemeinsamer Kochabend zum Beispiel lässt uns die Sorgen für ein paar schöne Stunden vergessen. Oder du bereitest ein Candle Light-Dinner für ihn vor und überraschst ihn dazu mit hübschen Dessous. Wenn dir aber gerade nicht danach ist, mach dir und deinem Liebsten doch einfach eine große Schüssel Popcorn – sich einfach mal anzukuscheln und alles zu vergessen kann Wunder wirken. Die passenden romantischsten Liebesfilme dazu findest du hier.

4. Achte auf Kleinigkeiten

Wenn man jede Sekunde miteinander verbringt, nimmt man den anderen schnell als selbstverständlich wahr. Doch besonders in dieser Zeit sollten wir unserem Partner zeigen, dass wir froh sind, ihn an unserer Seite zu haben. Vergiss nicht, ihm zu sagen, was er dir bedeutet und du dankbar bist, diese Zeit nicht alleine meistern zu müssen. Auch über eine kleine Notiz morgens am Spiegel wird er sich freuen – es gibt viele Möglichkeiten, ohne großen Aufwand eine große Wirkung zu erzielen. Umarm ihn doch auch einfach mal von hinten, wenn er zum Beispiel kocht und gib ihm einen Kuss. Wer darauf achtet, dass die Beziehung liebevoll bleibt, muss sich keine Sorgen machen, dass sie an der Situation zerbrechen könnte.

5. Fühl dich selbst wohl

Dass dein Partner sich sicher freut, wenn er sieht, dass du dir mit deinem Outfit nur für ihn Mühe gegeben hast, haben wir dir bereits verraten. Genauso wichtig, wenn nicht sogar noch wichtiger, ist es aber, dass du dich selbst wohl fühlst. Nur, wenn du dich attraktiv fühlst, kann dich auch dein Partner attraktiv finden. Achte also darauf, dass du Dinge tust, die dir gut tun und dank denen du dich ausgeglichen fühlst. Ob es ein Homeworkout ist, dass dir hinterher ein gutes Gefühl gibt und dich langfristig auch in deinem Körper wohlfühlen lässt, oder ein Beauty-Tag – tu, was für dich gut ist. Du wirst sehen, dass deine Ausstrahlung eine andere sein wird als vorher und du damit umgehend attraktiver auf ihn wirkst.

Hier findest du weitere, spannende Themen zum Stöbern:

Beziehung: Deshalb sollten wir getrennt vom Partner schlafen

Liebe: An diesen Anzeichen erkennst du, dass er dein Seelenverwandter ist