Lifestyle

Blogger Rezept: Rote Bete Salat auf Nuss Quinoa

Von Leonie am Mittwoch, 4. November 2015 um 16:23 Uhr
Mhhhm... Wir haben mit Anna-Sophie den Kochlöffel geschwungen und sie hat für uns einen Rote Bete Salat auf Nuss-Quinoa gezaubert. Das Rezept finden Sie hier!

Lecker, gesund und schnell – so kocht Anna-Sophie aka Mrs.Delicious. Ihre Spezialität sind Lunchgerichte, nach denen man nicht ins Foodkoma fällt, sondern voll neuer Energie weiterarbeiten kann.

Heute teilt Anna-Sophie eines ihrer Lieblingsrezepte mit uns: Rote Bete Salat auf Nuss-Quinoa. Perfekt für den Herbst und perfekt für eine schnelle Mittagspause! Viel Spaß beim Nachkochen.

 

REZEPT FÜR 4 PERSONEN:

ZUTATEN

Rote Bete Salat:

• 2 kleine Rote Bete
• 1 Kohlrabi
• 5 Rote Möhren
• 1 Bund Dill oder 4 EL getrockneter Dill
• 1 Bund Petersilie
• 3 Limetten
• 1 TL Cayennepfeffer
• 5 EL Olivenöl
• Salz
• Kokosflocken

Joghurt-Dressing

• 2 Becher Joghurt (Kokosjoghurt oder Schafsjoghurt griechischer Art)
• 2 Knoblauchzehen
• 3 EL Olivenöl
• Salz, Pfeffer
• Handvoll Minze

Nuss-Quinoa

• 400 g Quinoa
• 100g weiße Mandeln
• Handvoll Kürbiskerne
• Eine Handvoll frischer Estragon
• Ein Bund Petersilie
• Salz

 

ZUBEREITUNG
 

Rote Bete Salat: Rote Bete, Kohlrabi und Möhren waschen, schälen und anschließend grob raspeln. Dill und Petersilie fein hacken. Alles zusammen in eine Salatschüssel geben. Limetten ausdrücken und den Saft mit dem Öl und dem Cayennepfeffer vermischen. Dressing über den Salat gießen und mischen. Mit Salz abschmecken. Vor dem Servieren mit Kokosraspeln bestreuen.

Joghurtdressing: Joghurt mit Olivenöl mischen. Knoblauchzehen schälen, halbieren und zum Joghurt hinzugeben. Mindestens 20 Minuten ziehen lassen. Knoblauchzehen wieder entfernen und Minze unter den Joghurt mischen, fertig!

Nuss-Quinoa: Quinoa mit der doppelten Menge gesalzenem Wasser zum Kochen bringen und dann ca. 30 Minuten weiter köcheln lassen bis es gar ist. Mandeln hacken und mit den Kürbiskernen in einer Pfanne leicht anrösten. Petersilie und Estragon hacken. Alle Zutaten vermischen und mit dem Salat und Joghurt servieren.

Themen
rote bete,
schnelles Mittagessen,
Mrs Delicious,
Foodblog