Lifestyle

Darum sind Online Spielautomaten wie Mega Joker so beliebt

Von GRAZIA am Mittwoch, 14. August 2019 um 11:11 Uhr

Die Entdeckung des Glücksspiels liegt bereits mehrere Tausend Jahre zurück und dennoch hat es nichts von seiner Faszination verloren. Waren die ersten Spiele mit einfachen Würfeln oder Steinchen noch recht primitiv aufgebaut, hat der technologische Fortschritt der gesamten Branche besonderen Auftrieb beschert. Aus mechanischen Slot Machines wurden elektrische Modelle und schließlich vollständig digitale Varianten im World Wide Web. Was aber macht gerade Letztere so beliebt?

1. Spielautomaten sind angenehm unkompliziert

Natürlich gibt es viele verschiedene Glücksspiel-Varianten. Wer in ein Casino geht, wird sich entscheiden müssen zwischen Roulette, Poker, Black Jack, Automaten und einigen weiteren Angeboten. Was Glücksspielautomaten von anderen Spielvarianten unterscheidet, ist ihre Einfachheit. Spieler müssen keine Regeln auswendig lernen, nicht das Aufsetzen eines wasserdichten Pokerface üben und sich genauso wenig gegen Gegner durchsetzen.

Wer sich also kurzerhand entschließt, das ein oder andere Spiel zu spielen, kann das ohne Vorbereitung tun. Sinnvoll ist es lediglich, den Online Anbieter etwas genauer unter die Lupe zu nehmen, um Betrüger sicher zu umschiffen. Wichtige Hinweise auf unseriöses Verhalten im Web sind Punkte wie:

  • ein fehlendes Impressum

  • fehlende Angaben zur Lizenz

  • Kreditkarte als einziges Zahlungsmittel

  • eine ungesicherte Verbindung (kein „https:/“ in der Browser-Zeile)

  • und fehlende Hinweise zum Thema Spielsucht auf der Seite.

Da Betrug im Web durchaus eine Rolle spielt, wenn es um Online Glücksspiel geht, sollte jeder Nutzer verantwortungsbewusst mit seinen Daten und der Anmeldung bei einem Anbieter umgehen. Verschiedene Portale bieten außerdem umfangreiche Tests, die die Seriosität eines Online Casinos genauer unter die Lupe nehmen.

2. Automaten erfordern keine hohen Einsätze

Das Automatenspiel ist üblicherweise darauf ausgelegt, dass Teilnehmer binnen vergleichsweise kurzer Zeit einige Spielrunden mit immer neuem Einsatz absolvieren können. Aus diesem Grund ist es möglich, den Einsatz pro Spielrunde gering zu halten, was das Risiko auf den ersten Blick ebenfalls senkt. Verluste an einem Spielautomaten zu generieren, ist zwar weiterhin möglich, meist jedoch liegt dieser Entwicklung ein falscher Umgang mit Glücksspiel zugrunde.

Der geringe Einsatz dürfte in jedem Fall ein weiterer Grund für die Beliebtheit von Online Spielautomaten sein. Casinos verdienen im Übrigen dennoch gut, wie eine Statistik zeigt. Den größten Posten mit mehr als einer Milliarde Euro an Bruttospielerträgen in Deutschland belegen Online-Casinos.

Wie gering der Einsatz ausfällt, ist vom jeweiligen Spielautomaten abhängig. Bei Mega Joker zum Beispiel kann der Einsatz in Abhängigkeit von den Gewinnlinien gestaltet werden und liegt zwischen zehn Cent und einem Euro pro Linie. Darüber hinaus bietet dieser Automat natürlich Gewinne, die erneut eingesetzt werden können und einen progressiven Jackpot. Bei welchem seriösen Anbieter Mega Joker getestet werden kann und wie der Automat im Detail funktioniert, erfahren Interessierte unter https://www.onlinespielautomaten.de/flash-spiele/netent-mega-joker/.

3. Menschen lieben Nervenkitzel

Warum sind Serien bei Netflix besonders beliebt und weshalb können wir einfach nicht aufhören, eine Folge nach der anderen zu schauen, obwohl wir eigentlich viel wichtigere Dinge erledigen müssten? Der Grund ist leicht: Menschen sind anfällig für Spannung und Nervenkitzel. Nicht zu wissen, wie es weitergeht, halten nicht alle Frauen und Männer gleichermaßen gut aus. Deshalb wird der „nächste Folge“ Button oft schon gedrückt, bevor das Gehirn darüber nachdenken kann.

Ähnlich funktioniert die Anziehungskraft der Spielautomaten. Wird ein Spiel begonnen, ist dessen Ausgang vollkommen unklar. Welche Symbole am Schluss der Runde auftauchen und was sie bedeuten, wird binnen kürzester Zeit gelüftet und kann unter Umständen einen Gewinn mit sich bringen. Das wiederum animiert Nutzer dazu, mehr als nur eine Runde zu spielen und ihr Glück auf die Probe zu stellen, erklärt aber auch, warum Glücksspiel ein gewisses Suchtpotenzial mit sich bringt.

4. Online Automaten sind leicht verfügbar

Wer noch vor wenigen Jahrzehnten an einem Spielautomaten spielen wollte, konnte das nicht vom heimischen Sofa aus machen. Das Internet war entweder noch gar nicht existent, oder es war noch weit entfernt von seiner heutigen Leistungsfähigkeit. Damals also blieb Automatenfans nur der Gang in die Spielhalle, was jedoch mit etwas Aufwand verbunden ist.

Heute sind Online Spielautomaten jederzeit verfügbar, nicht an Öffnungszeiten gebunden und in extrem großer Vielfalt vorhanden. Allein die Tatsache, dass die Anzahl der Online Casinos in den vergangenen Jahren erheblich gewachsen ist und dass auch Entwickler von Slot Machines und anderen Spielvarianten das Potenzial des Marktes entdeckt haben, erzeugt eine Auswahl, die keine Langeweile aufkommen lässt.

Die einfache Verfügbarkeit jedoch dürfte zweifellos ein Grund für die wachsende Beliebtheit sein. Wer nur den PC einschalten und sich bei einem sorgfältig ausgewählten Anbieter einloggen kann, wird sich nicht fragen müssen, ob die Frisur sitzt oder das passende Make-Up aufgelegt ist. Entsprechend gering ist die Hemmschwelle, was die Anzahl der Nutzer und Spieler in die Höhe treibt.

5 Auch der Körper spielt mit

Dass mit der Nutzung von Spielautomaten ein gewisser Nervenkitzel einhergeht und dass Spannungsgefühle die Beliebtheit fördern, liegt auf der Hand. Hierfür jedoch ist nicht nur unsere Psyche alleine verantwortlich. Genau wie uns Essen glücklich machen kann, haben auch unsere täglichen Beschäftigungen direkten Einfluss auf Hormone, Herzfrequenz, Stimmung und weitere Vitalfunktionen.

Beim Glücksspiel verändern sich unterschiedliche Parameter wie die Ausschüttung der Hormone Dopamin und Adrenalin, die Herzfrequenz und auch die Ergebnisse von Hautleitmessungen können variieren. Wie Experten herausgefunden haben, kann schon die Aussicht auf Erfolg beim Spielen positive Reaktionen hervorrufen, weshalb Verluste nicht zwingend die Lust verderben.

Wichtig: Glücksspiel, egal welcher Art, kann starke Suchtgefühle heraufbeschwören und Menschen abhängig machen. Was eigentlich als unkomplizierter Freizeitspaß gedacht war, entwickelt sich bei manchen Nutzern im Laufe der Zeit zu einer Existenzbedrohung. Daher gilt es, Glücksspiel stets besonders verantwortungsvoll zu nutzen und im Umgang mit Geld Vernunft walten zu lassen. Über Spielsucht informiert verspiel-nicht-dein-leben.de.