Lifestyle

Das bedeutet es, wenn du vom Fremdgehen träumst

Von Judith am Sonntag, 17. Februar 2019 um 10:50 Uhr

Für die einen ist es emotionaler Betrug, für die anderen ein belangloser Traum. Was es wirklich bedeutet, wenn du vom Fremdgehen träumst...

Dass unsere Träume uns jede Menge über unsere geheimsten Wünsche, tiefsten Bedürfnisse und unterbewusste Sehnsüchte verraten können, ist wohl kein Geheimnis. Umso erschreckender der Moment, wenn du neben deinem Liebsten aufwachst – und gerade noch vom Sex mit einem anderen geträumt hast. Denn eigentlich seid ihr doch total happy, er macht dich glücklich und du liebst ihn... oder etwa doch nicht? Er sollte der Mann deiner Träume sein, doch schleicht sich jetzt ein anderer in sie hinein. Vom Fremdgehen zu träumen kann den Glauben in dich selbst und an eure Beziehung aus der Bahn werfen. Doch was bedeutet es wirklich, wenn du von jemand anderem träumst?

Fremdgehen im Traum: Das bedeutet es 

Eines schon mal vorweg: Unsere Träume sind etwas ganz persönliches und sie zu deuten ist nicht immer leicht. Deshalb geht es vor allem bei dem Motiv des Fremdgehens um die Situation – in der realen Beziehung und im eigenen Leben. Denn Fremdgehen im Traum ist nicht gleich Fremdgehen im Traum. Prinzipiell gilt: Wer seinen Traum deuten möchte, muss das selbst tun, versuchen zu erkennen, ob der Traum nur ein Hirngespinst ist oder doch mehr dahinter steckt. Dabei kann es helfen, sich selbst von außen zu betrachten und herauszufinden, ob der Traum eine Wunschvorstellung ist, man gerade ein Ereignis verarbeitet oder das Unterbewusstsein dir eine Nachricht senden will. Diese Punkte können dabei helfen...

Du sehnst dich nach Neuem

Der Sex mit der anderen Person im Traum ist aufregend, neu und du fühlst dich dabei lebendiger denn je. Dabei ist die Person, mit der du im Traum schläfst. gar nicht so wichtig. Es könnte irgendein entfernter Bekannter sein, der Nachbar oder der Barista im Café nebenan. Scheint der Traum Verschlüsselt zu sein, weil du im wahren Leben eigentlich nie an diese Person denkst, könnte das bedeuten, dass du dich statt nach dem Sex mit demjenigen, eher nach Abenteuer oder etwas Neuem sehnst. Zum Beispiel, weil du im Alltagstrott feststeckst und das Gefühl hast, nichts aufregendes mehr zu erleben. Taucht eine Person immer wieder auf, vielleicht sogar über Jahre hinweg, scheint dein Unterbewusstsein dir eine Nachricht senden zu wollen. Nach dem Motto: "Hey, schau mal hier, da ist noch eine offene Baustelle. Du solltest das Thema endlich bearbeiten."

Es geht nur um Sex

Ist der Traum nicht verschlüsselt und du findest die Person, von der du träumst, auch im wahren Leben attraktiv und anziehend, kann es sein, dass er Sextraum eben genau das ist: ein Sextraum. Denn auch wenn du mit deinem Liebsten glücklich und total verliebt bist, heißt das nicht, dass du dich nicht auch zu anderen hingezogen fühlen kannst. Das bedeutet aber auch nicht gleich, dass du dein ganzes Leben auf den Kopf stellen musst. Dein Kopf verarbeitet die Anziehung ja schon, mal mehr mal weniger fantasievoll. 

Du verarbeitest Erlebtes

Wenn du einen erotischen Traum mit deinem Nachbarn hast, muss das nicht gleich heißen, dass du dich in ihn verliebt hast oder gar eine Beziehung mit ihm wünschst. Vielmehr kann es sein, dass dein Kopf Erlebtes verarbeitet und dabei einiges zusammenwirft. Heißt: Ein anregendes Gespräch mit dem Nachbarn wird im Kopfkino mit dem Film von gestern Abend zusammengemischt und heraus kommt ein erotischer Traum, der aber eher weniger Bedeutung für dich als Verarbeitung hat.

Mehr Artikel zum Thema Liebe und Partnerschaft findest du hier: 

Daran erkennst du, dass er ständig an dich denkt

Das sagt sein Kosename für dich über eure Beziehung aus!

7 Komplimente, die ein Mann hören will