Lifestyle

Das neue iPhone von Apple: SO schön ist Gutes tun

Von Julia am Mittwoch, 22. März 2017 um 15:28 Uhr

Spendentelefon mal anders – Das neue iPhone ist nicht nur super schick, sondern Apple tut damit sogar was für den guten Zweck.

Apple kannten wir bisher eher als Marke, die ihre Produkte in zurückhaltenden Farben designen: Space Grau, Weiß, Silber oder Gold. Das Roségoldene Modell war da schon eine Ausnahme. Jetzt kommt das erste wirklich bunte iPhone in knalligem Rot. Es ist eine Special Edition des iPhone 7 und iPhone 7 Plus.

 

Ein Beitrag geteilt von (RED) (@red) am

Das Besondere an diesem iPhone ist, dass ein Teil des Umsatzes an (RED) gespendet wird. Eine Organisation die seit Jahren gegen HIV und AIDS kämpft und 100 Prozent des Geldes, was durch ihre Kooperationen eingenommen wird, an den Globalen Fonds zur Bekämpfung von AIDS, Tuberkulose und Malaria spendet.

 

Ein Beitrag geteilt von (RED) (@red) am

Das iPhone 7 als Weltverbesserer

"Seit wir vor zehn Jahren angefangen haben mit (RED) zu arbeiten, haben unsere Kunden einen großen Anteil daran, dass wir AIDS durch ihre Umsätze bekämpfen können. Angefangen bei der iPod nano Special Edition bis hin zu den Beats Accessoires." sagt Apple CEO Tim Cook. "Die Vorstellung des Special Edition iPhones in Rot ist unsere bisher größte (RED) Aktion." Apple hat insgesamt schon 130 Millionen Dollar, durch den Verkauf von Produkten, an die Organisation gespendet haben. Wir finden es klasse, dass Apple sich mit diesem Modell für etwas so wichtiges einsetzt.

Ab Freitag ist das neue iPhone online und den Stores erhältlich. Und was gibt es besseres, wenn man mit einem neuen Handy auch noch was Gutes tun kann?

Themen
iPhone 7