Lifestyle

Das sind die Hochzeitstrends 2016

Von Susan am Dienstag, 5. Januar 2016 um 11:47 Uhr
Tatamtataaaa, Tatamtataaa... Neues Jahr, neue Hochzeitssaison. Höchste Zeit, dass uns eine Wedding Planerin die Trends für die Hochzeit 2016 verrät!

Sie sind schon voll im Planungsfieber, weil 2016 das Jahr Ihrer Hochzeit ist? Dann haben wir heute interessante News für Sie! Hochzeitsplanerin Anna Brinkmann, Iniatorin der Messe „LOVE.hamburg" (findet dieses Wochenende am 9. und 10. Januar in Hamburg statt!), hat uns verraten, was in Sachen Hochzeit dieses Jahr Trend ist.

Hier sind die Hochzeitstrends 2016

1. Es glitzert

Eine Hochzeit ist der schönste, emotionalste und aufregendste Tag des Lebens. Für alle, die ihrer großen Feier einen besonders glamourösen Touch verleihen wollen, ist dieser Trend genau das Richtige. Candy Bar war gestern! 2016 schmücken Konfetti Bars die Location und sorgen für jede Menge Freude bei den Gästen. Versetzt mit den besten Wünschen für das Brautpaar sind sie nicht nur ein Stimmungsgarant, sondern zugleich ein symbolischer Glücksbringer für das frisch vermählte Paar. Getreu dem Motto: „Du musst Dir schon selbst Konfetti in Dein Leben pusten“ haben Brautpaar und Gäste die Möglichkeit, aus diesem Tag ein rauschendes und glitzerndes Fest zu machen, das so schnell keiner vergisst. Tolle Fotomotive inklusive.

2. Kupfer, Silber & Gold

Edelmetalle in allen Formen und Farben – was sich in den letzten Jahren bereits bei Schmuck und Wohnaccessoires als großer Trend bewiesen hat, ist 2016 auch für Hochzeiten ein großes Thema. „Hier darf ruhig experimentiert werden“, empfiehlt Hochzeitsexpertin Anna Brinkmann. „Gold in Kombination mit Emerald ist beispielsweise eine besonders schöne und vor allem glamouröse Mischung, die insbesondere als Schmuck für die Braut perfekt ist.“ Aber auch in der Dekoration machen sich Gold, Silber und Kupfertöne gut. Besonders romantisch wird es mit rosé und kupferfarbenem Besteck, das sehr gut zu Rosa und Weiß passt.

3. Etwas Blaues

Jetzt ist es offiziell: Blau ist die Farbe des Jahres 2016! Ob edles Maritimblau oder verspieltes Babyblau – diese Farbe ist so facettenreich wie eine Ehe selbst und stellt eben diese unter einen besonders guten Stern. Auch wenn Rosétöne die Liste der beliebtesten Farben auf Hochzeiten anführen, gibt es wohl kaum eine andere Farbe, die wie Blau ein Symbol für eine glückliche gemeinsame Zukunft ist. Expertin Anna Brinkmann von LOVE.hamburg weiß: „Blau ist die Farbe des inneren und äußeren Friedens. Sie steht für Harmonie, Loyalität, Wahrheit und Unendlichkeit. Blau repräsentiert all das, was man einem Paar für die Ehe wünscht.“ Eine Beach-Hochzeit ganz im maritimen Look, Blau als farblicher Akzent auf der (in 2016 ombréfarbigen!) Hochzeitstorte oder im Brautbouquet: Diese Farbe sollte man sich merken!

4. Live Dinner

Wenn Termin, Motto und Location erst einmal stehen, ist das leibliche Wohl der Gäste der nächste große Punkt auf der Hochzeitsagenda. Die Geschmäcker sind vielseitig und die Erwartungen hoch. Ein Buffet oder Menü sind die beiden gängigen Varianten für das Hochzeitsdinner, die jeweils ihre Vor- und Nachteile haben. 2016 ist jedoch eine dritte Alternative ganz groß im Kommen, denn ab sofort steht das Dinner ganz im Zeichen des Live Cookings, das Essen und Erlebnis miteinander verknüpft. „Ein Live-Koch hat einen hohen Unterhaltungswert“, sagt Anna Brinkmann. „Daher haben wir diesen Trend auch für unsere Messe im Januar aufgegriffen und zeigen, welche Möglichkeiten es in diesem Bereich gibt.“ Egal ob der Koch vor Ort seine Sushi-Roll-Künste zum Besten gibt oder den Gästen in Echtzeit süße Cupcakes als Dessert verziert – Live Cooking ist nicht nur ein tolles Highlight, das die manchmal lange Dinnerzeit auflockert, sondern es sorgt auch für spektakuläre Motive, jede Menge Spaß und Gesprächsstoff.

5. Schrift-Schwung

Nicht nur für das Brautpaar, sondern auch für die Eltern, Geschwister und Freunde ist dieser Tag ein hoch emotionales Erlebnis. Sie besiegeln ihre Liebe vor Familie und Freunden und begehen den Schritt in ein gemeinsames Leben. Bereits die Einladung ist daher ein ganz wichtiger Teil der Hochzeitsvorbereitungen, der den Gästen ein Gefühl für die Feier geben soll. Während die letzten Jahre von puristischen Einladungen geprägt waren, liegt in der kommenden Saison das Hauptaugenmerk auf der Kalligrafie. Schwungvolle Buchstaben aus schwarzer oder farbiger Tusche vermitteln ein ganz persönliches Gefühl. „Besonders schön ist es, wenn sich dieser Stil in der gesamten Hochzeitsvorbereitung von der Einladung über die Menü- und Danksagungskarten hinweg widerspiegelt. Mein persönliches Highlight sind süße Schilder mit ‚Mr.’- und ‚Mrs.’-Schriftzügen auf der Rückseite der Traustühle. So romantisch!“, verrät Expertin Anna Brinkmann. Wer dem Ganzen eine noch persönlichere Note verleihen möchte, lässt aus der eigenen Handschrift eine digitale Schrift für die Hochzeits-Papeterie entwickeln.

Themen
Hochzeitstrends 2016,
Wedding Planer