Lifestyle

Denim-Telefonie: Gibt's bald die erste Smart-Jeans?

Von Julia am Mittwoch, 3. Juni 2015 um 16:08 Uhr
Wir kennen es alle: Egal, wie groß (oder eben wie klein) die Handtasche ist, man braucht ewig, um sein Handy zu finden! Die nervige Handy-Suche könnte aber bald der Vergangenheit angehören, denn Levi's und Google basteln gemeinsam an einer Smart-Jeans, mit der Handys, Computer und Lichtschalter bedient werden können. Echt jetzt...?

Dass Technik immer stylisher wird, zeigte uns bereits Apple mit der Smart-Watch, die nicht nur What's App Nachrichten empfangen kann, sondern auch noch – überraschenderweise – ziemlich gut aussieht! Jetzt setzten Google und Levi's mit ihrem gemeinsamen Projekt „Jacquard“ aber noch einen drauf und stellten kürzlich auf einer Entwicklungskonferenz in San Francisco eine Jeans mit integrierter Touchscreen-Funktion vor.

Wie das funktioniert? Es werden spezielle Metallfäden, die sich über Bluetooth mit Mobilgeräten verbinden können, in den Stoff eingearbeitet. Et Voilà: Fertig ist die Touchscreen-Mode! Ähm...okay, und warum genau brauchen wir das jetzt...?

Touchscreen-Kleidung soll zwischenmenschliche Beziehungen verbessern

Paul Dillinger, Levi's Vizepräsident, sagte in einem Interview mit „Women's Wear Daily“, dass „Jacquard“ für eine verbesserte zwischenmenschliche Beziehung sorgen soll – die Menschen würden so aufhören, ständig auf ihre Handys zu starren und sich stattdessen wieder mehr am Leben beteiligen. Mh, ob es das Gegenüber wirklich weniger stört, wenn man sich permanent auf der Hose herumtippt? Wir sind uns da ja nicht so sicher...

Übrigens: Alle modischen Technikfreaks können die ersten „Jaquard“-Kleidungsstücke ab Herbst 2016 bekommen.

Themen
Smart-Jeans,
Touchscreen,