Lifestyle

Diät: Diese Lebensmittel haben mehr Kalorien, als man denkt

Von Anne-Kristin am Sonntag, 28. Juni 2020 um 16:19 Uhr

Das eine oder andere Kilo ist eindeutig noch zu viel auf den Rippen? Dann solltet ihr eure Liste von Nahrungsmitteln vielleicht einmal genauer unter die Lupe nehmen. Einige von ihnen sind nämlich versteckte Kalorienbomben, die wir für euch enttarnt haben.

Der Sommer schlägt nun langsam so richtig ein und endlich können wir unsere freien Tage auch mal im Schwimmbad oder am See verbringen. Der Bikini zwickt allerdings noch an einigen Stellen und der Badeanzug kneift noch etwas? Das liegt wahrscheinlich an dem einen oder anderen Speckröllchen, welches wir bis jetzt noch nicht wegtrainieren konnten. Trotz Sport und gesunder Ernährung will so manches Kilo einfach nicht von Bauch und Hüften verschwinden und wir haben keinen blassen Schimmer, woran das liegen könnte. Obwohl…so manches Lebensmittel, was sich da in unseren Kühlschrank geschlichen hat, gar nicht so gesund ist, wie es aussieht. Wir haben herausgefunden, wo die versteckten Kalorienfallen lauern. 

1. Avocado

Von der grünen Sommerfrucht können wir einfach nicht genug bekommen. Leckere Guacamole, als Stückchen im Salat oder einfach mit Salz und Pfeffer auf Brot: Avocado ist ein echtes Superfood, kann allerdings auch zu einer Kalorienfalle werden. Sie ist reich an Fetten und bringt es auf stolze 188 Kalorien pro 100 Gramm. Wir sollten mit dieser Leckerei also lieber sparsam vorgehen. 🥑

© iStock

2. Oliven

Die kleinen schwarzen oder grünen Snack-Kugeln haben es ganz schön in sich. Oliven gehören zum Gemüse und sehen eigentlich völlig harmlos aus, was sie auch so gefährlich für unsere Diät macht. Gerade die schwarze Variante ist mit etwa 350 Kalorien pro 100 Gramm eher ein Hindernis für die schlanke Linie. 🙅🏽‍♀️

3. Müsli

Keine Frage, Müsli ist eine unserer liebsten Frühstücksvarianten, wenn es darum geht ein paar Kilos zu verlieren. Ihr solltet dabei aber keinesfalls auf industriell gefertigte Varianten setzen, sondern lieber selbst Hand anlegen. Bei Müsli-Sorten, die ihr im Laden zu kaufen bekommt, ist jede Menge Zucker enthalten, der die vermeintliche Diät-Nahrung zu einer wahrhaften Kalorienfalle werden lässt. 😳

© iStock

4. Saft

Wer gönnt sich nicht gerne zum Frühstück ein großes Glas Fruchtsaft, um vitaminreich und gestärkt in den Tag zu starten? Dabei kann das Getränk schnell zur nervigen Kalorienfalle werden, die jeden Abnehmversuch fehlschlagen lässt. 100 ml Saft haben etwa 50 Kalorien, die sich schnell auf Hüften, Bauch und Po bemerkbar machen, wenn ihr zu viel davon trinkt. 

5. Knäckebrot

Kaum zu glauben, aber gerade Knäckebrot ist eine der Sorten, die mit der höchsten Kalorienzahl pro 100 Gramm zu Buche schlägt. Eine Scheibe der knackigen Brotvariante belegt mit Frischkäse, magerem Abschnitt und viel Gemüse sollte ja eigentlich der perfekte Diät-Snack sein, zu viel davon solltet ihr allerdings nicht zu euch nehmen. 100 Gramm Knäckebrot kommen auf etwa 360 Kalorien. Ihr müsstet allerdings sehr viel Hunger haben, um 100 Gramm essen zu können. 

© iStock

Diese Lifestyle-News könnten auch interessant für dich sein: 

Wassermelone: Das passiert mit deinem Körper, wenn du sie jeden Tag isst

Bauchfett: Aus diesen Gründen werdet ihr es nicht los

Themen