Lifestyle

Diät-Geheimnisse: So halten schlanke Frauen ihre Traumfigur

Von Jenny am Mittwoch, 28. August 2019 um 15:57 Uhr

Wer mit einer schlanken Silhouette gesegnet ist, der kann essen und machen, was er will? Nicht ganz, denn auch Frauen mit einer zarten Silhouette haben ihre Tipps und Tricks, die sie für ihren Traumkörper verfolgen. Welche das sind, haben wir für euch herausgefunden.

Dass schlanke Frauen ganz ohne ihre Tricks ihre Traumfigur behalten, ist nur schwer vorstellbar. Natürlich gibt es gewisse Ladies, die einfach mit guten Genen gesegnet sind und nichts dafür tun brauchen, allerdings trifft das natürlich nicht bei jeder zu, die sich über eine schmale Silhouette freuen darf. Damit auch ihr in die Diät-Geheimnisse der schlanken Frauen eingeweiht werdet, haben wir genauestens recherchiert und herausfinden können, was tatsächlich dafür verantwortlich ist, dass sie keinerlei Figurprobleme plagen. Welche erstaunlichen Ergebnisse wir dabei aufdeckten, verraten wir euch jetzt.

1. Bewegung

Klar, wir wollen es kaum glauben, aber tatsächlich bewegen schlanke Frauen sich mehr für ihre Traumfigur, als sie einem oftmals weismachen wollen. Damit meinen wir nicht ungebdingt ein schweißtreibendes Workout, sondern auch Spaziergänge und wenige Schritte, die die Pfunde zum Schmelzen bringen können. Wer sich bereits in den Morgenstunden zum Besuch des Gyms aufraffen kann, der hat nicht nur einen Teil seiner To-do-Liste direkt abgehakt, sondern bringt auch seinen Stoffwechsel zu dieser Zeit in den Schwung und profitiert den restlichen Tag von seinem Elan.

2. Verzicht auf Light-Produkte

Light-Produkte versprechen denselben Genuss bei weniger enthaltenem Fett und Zucker. Dass sie das allerdings nicht halten können, wissen insbesondere schlanke Frauen und kennen die schädlichen Zusatzstoffe und Fettersatzstoffe, mit denen diese Lebensmittel versehen sind. Zudem können sie aufgrund des zu niedrigen Fettgehalts sogar unseren Stoffwechsel beeinträchtigen und uns langfristig daran hindern, dass wir unsere Traumfigur überhaupt erreichen. 😳

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Romee Strijd (@romeestrijd) am

3. Nur bei Hunger essen

Leichter als womöglich gesagt, ist der dritte Punkt für viele, der heißt: Nur wenn schlanke Frauen wirklich ein Hungergefühl empfinden, greifen sie zu etwas Essbarem. Dadurch vermeiden sie, wenn der Magen überhaupt nicht knurrt, süße Sünden zwischendurch, aber bewahren sich selbst auch vor Heißhungerattacken, die oftmals dem Wunschgewicht im Wege stehen. Ladies, die ihr Wunschgewicht halten, verdrücken die Lebensmittel lieber mit Genuss und haben dann genug auf ihrem Teller, damit sie langfristig gesättigt sind.

4. Eiweiß zu sich nehmen

Eiweiß ist für unseren Organismus essenziell, denn es ist maßgeblich am Muskelaufbau beteiligt und Baustoff von Körperzellen, Enzymen und sogar Hormonen. Demnach kann nicht nur mehr Muskelmasse dank ihnen entstehen, sondern unser Stoffwechsel auch in Schwung gebracht werden und Fettpölsterchen effektiver schmelzen. Fleisch, Fisch oder Tofu gehören deshalb auf die Einkaufsliste einer jeden schlanke Lady.

5. Süßes in Maßen

Keine Angst, denn auch eine Frau mit schlanker Silhouette genehmigt sich mal die eine oder andere sündige Köstlichkeit, die bei einer strengen Diät wie der Max-Planck-Methode garantiert nicht auf den Speiseplan stehen würde. Allerdings naschen sie bewusster, tauschen industrielle Zuckerwaren lieber gegen gesunde Naschereien aus, die mit deutlich weniger Kalorien verbucht werden, zudem üben sich natürlich auch mal in Zurückhaltung.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Pamela Reif (@pamela_rf) am

6. Viel Trinken

Auch wenn wir diesen Punkt diesmal an die letzte Stelle sortieren, ist er nicht weniger wichtig als die anderen. Denn genügend Flüssigkeit im Körper wirkt einer Dehydration entgegen und lässt zudem die Pfunde purzeln. Eine Studie der University of Illinois konnte sogar belegen, dass wir mit einer erhöhten Menge des kühlen Nass unsere Kalorienzahl am Tag vermindern können, was auch schlanke Frauen wissen. Wer im Übrigen bereits vor dem Frühstück ein stilles Glas Wasser trinkt, mindert sofort sein Hungergefühl und sorgt zusätzlich noch für eine erhöhte Funktion des Stoffwechsels. 😉

Hier findet ihr weitere Lifestyle-News:

Anti-Wassereinlagerungen-Diät: So haben die Schwellungen keine Chance

Abnehmen: Dieses Anti-Zucker-Spray lässt die Pfunde schmelzen

Themen