Lifestyle

Die Bachelorette: Andreas wollte keine Rose

Von Susan am Donnerstag, 21. August 2014 um 10:59 Uhr

Nach den Homedates und romantischen Stunden mit Marvin und Tim kam beim Date mit Andreas gestern für Bachelorette Anna eine überraschende Wendung...

Gähn... die Homedates bei "Die Bachelorette" waren gestern jetzt eigentlich nicht wirklich ereignisreich. Aber dann kam das Date mit Andreas!

Zuerst wurde Anna wie von Bachelor und Bachelorette gewohnt zu den Eltern zum Essen eingeladen und lernte die Freunde der Kandidaten kennen. Bei Thomas wurde die Bachelorette von seiner Freundin erst mal gaaanz genau befragt.

Kiss, Kiss mit Tim und Marvin

Natürlich wurde auch wieder geknutscht! Erst mit Tim auf einer Picknickdecke und später mit Marvin auf seiner Dachterrasse... Muah!

So weit, so gut. Dann kam das Date mit Andreas in München. Anna war enttäuscht - statt Eltern kennenlernen, stellte Andi ihr nur seinen Mitbewohner Simon vor. Dann kam allerdings das Beste: Andreas hat sich den weiteren Verlauf ihrer Beziehung schon ziemlich genau überlegt.

Der Bachelorette-Masterplan von Andreas

Competition? Nicht mit Andreas! Seine Idee: Anna soll einen anderen Kandidaten gewinnen lassen. Er wartet dann auf sie und sie sind nach der Sendung zusammen. Bäm! Andi sagt Anna explizit: er will keine Rose.

Damit hat Anna natürlich nicht gerechnet und findet das ausnahmsweise einmal nicht „ganz toll". Bei der Nacht der Rosen bekommt Andi keine Rose - aber wohl eher weil Anna sauer ist und nicht, weil sie seinen Plan so großartig fand.

Nächste Woche Mittwoch gibt es auf RTL dann das große Bachelorette-Finale. Hier können Sie nochmal alle Kandidaten sehen, die um die Rosen gekämpft haben!

Infos zu 'Die Bachelorette' im Special bei RTL.de.

Themen
Andreas,
Homedates,