Lifestyle

Die besten Yoga-Reiseziele der Welt

Von GRAZIA am Dienstag, 15. Oktober 2019 um 12:45 Uhr

Kennt ihr das Gefühl, wenn der über Monate und Jahre hinweg angehäufte Alltagsstress zu viel wird und man einfach nur ausreißen möchte, an einem Ort weit weg, wo man alle negativen Emotionen hinter sich lassen kann? Ihr seid nicht allein.

Unser moderne Lebensstil verlangt immer mehr von unserem Körper und Geist ab, weshalb die Zahl der dokumentierten Fälle von Burnout-Syndrom jedes Jahr ansteigt. Selbst wenn man den Luxus hat, sich ein paar Tage von Arbeits- und Familienstress frei nehmen zu können, finden es viele Leute schwierig, im heutigen Zeitalter der ständigen Verbundenheit durch Technologie, sich komplett von schädlichen Einflüssen zu lösen.

Das Geheimrezept in solchen Situationen ist ein verlängerter Urlaub weit weg von der eigenen Heimat, wo man dazu in der Lage ist, komplett abzuschalten und sich vollends auf das eigene Wohlbefinden konzentrieren kann. Die körperlichen und seelischen Vorteile von Yoga sollten mittlerweile den meisten Menschen bekannt sein; das Yogaerlebnis kann jedoch noch eine Stufe bereichernder sein, wenn es an Orten ausgeübt wird, wo man sich im Einklang mit der natürlichen Umgebung befindet.

Hier haben wir einige der besten Yoga-Hotspots in der Welt zusammengefasst.

Koh Samui, Thailand

Dieses weitestgehend unberührte Idyll in Thailand bietet genau die richtige Form der Isolation und Spiritualität, die viele unter uns nötig haben. Im Absolute Sanctuary Resort gibt es erfahrene Yogalehrer, die einem unabhängig davon, ob man Anfänger oder fortgeschritten ist, die Richtung weisen können.

Fusion Mai, Vietnam

Umgeben von kilometerlangen Stränden und mit angenehmen Temperaturen über das ganze Jahr hinweg – es wird einem bei diesem Resort schnell klar, warum es den Ruf als eines der besten Yoga-Retreats der Welt hat.

Als Ausgleich zum Yogatraining gibt es jede Menge Möglichkeiten, die Umgebung zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erkunden. Mit der richtigen Sportswear Kleidung ist sogar eine Yogaeinheit allein am Strand bei Sonnenuntergang keine schlechte Option.

Ananda Yoga, Indien

Im Geburtsland des Yoga kriegt man als Besucher das wohl authentischste Yogaerlebnis geboten. Auch hier muss man keineswegs Yoga-Profi sein, um von den vielseitigen Kursen und Sessions profitieren zu können.

Nach einem Tag voller Yoga gibt es ein luxuriöses Spa nebenan, wo man sich komplett entspannen und die Wirkung des Trainings in den Körper fließen lassen kann. Viele Experten raten von jeglicher Technologie auf solchen Trips ab, sollte man aber in Versuchung kommen, dann kann eine Runde im Casino online auf dem Smartphone unsere Meinung nach nicht viel Schaden anrichten.

One World Retreats Ubud, Bali

Für alle Liebhaber des Dschungelparadies-Szenarios: hier sind Sie an der richtigen Adresse. Hier ist man zu jederzeit nah dran an dem naturbelassenen balinesischen Regenwald – die perfekte Gelegenheit, um sich selbst mit den natürlichen Rhythmen in Einklang zu bringen.

Shreyas, Indien

Zu guter Letzt ein weiteres Lieblingsresort vieler Yogabegeisterten. Hier stehen verschiedene Yogatechniken wie Kriya, Trakata und Nidra auf dem täglichen Programm.

Nebenbei werden in Shreyas auch Tagesausflüge zu in der Umgebung liegenden Reisezielen und Kochkurse angeboten. So kriegt man während eines Urlaubs eine Vielzahl von Eindrücken geboten – genau wie beim Spielen von Slots in den oben angesprochenen Online Casinos.

Das sollte erst einmal genug Anregung für eine erholsame Auszeit weit weg von zu Hause gewesen sein. Egal, ob Sie sich in Zukunft für einen Yogaurlaub entscheiden oder nicht – gönnen Sie sich demnächst mal eine Pause. Sie haben es sich verdient!

Themen